vergrößernverkleinern
Regency Hotel Dublin
Im Regency Hotel Dublin ist es zu einer schrecklichen Bluttat gekommen © facebook@Regency Hotel Dublin

Beim Wiegen vor einem Box-Event in Dublin greifen verkleidete Täter ein Hotel an. Ein Mensche stirbt, zwei weitere werden verletzt - die Polizei ermittelt.

Beim Wiegen vor einem Boxkampf in der irischen Hauptstadt Dublin ist eine Mann erschossen worden.

Zwei weitere Männer sind bei dem Vorfall am frühen Freitag-Vormittag im Dublin's Regency Hotel verletzt worden. Dies berichtet die BBC, Hintergründe sind noch nicht bekannt.

Für die schreckliche Tat verantwortlich war ein nicht genannte Zahl von Angreifern, die sich offenbar als Polizisten verkleidet hatten und mit AK47-Maschinengewehren bewaffnet gewesen sein sollen.

Bei dem Box-Event am Samstag hätte es unter anderem zu einem WBO-Titelkampf im Leichtgewicht zwischen Jamie Kavanagh und Antonio Joao Bento kommen sollen. Der übertragende Sender Box Nation hat das Event aber nach dem Anschlag abgesagt.

Die verletzten Männer haben nach Angaben der Polizei möglicherweise Schuss-Wunden erlitten und wurden ins Krankenhaus gebracht. Das Hotel und die Umgebung wurden von den Beamten wegen anhaltender Ermittlungsarbeiten abgeriegelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel