vergrößernverkleinern
Gennadi Golowkin (r.) feiert seinen 35. Sieg im 35. Kampf
Gennadi Golowkin (r.) feiert seinen 35. Sieg im 35. Kampf © Getty Images

Der K.o.-König aus Kasachstan schlägt seinen zuvor ungeschlagenen Gegner allein in der ersten Runde drei Mal nieder. Nun strebt der 35-Jährige eine Titelvereinigung an.

K.o.-König Gennadi Golowkin aus Kasachstan ist seinem Ruf als wohl aktuell weltbester Profi wieder einmal gerecht geworden.

Der Weltmeister im Mittelgewicht der Verbände WBA (Super Champion) und IBF bezwang seinen zuvor noch unbesiegten US-Herausforderer Dominic Wade im kalifornischen Inglewood durch einen vorzeitigen Sieg nach 23 Sekunden der zweiten Runde.

Für den 34-Jährigen war es der 35. Sieg im 35. Profikampf und der 32. durch K.o.

Wade war im Schlaghagel seines übermächtigen Gegners bereits in Runde eins drei Mal zu Boden gegangen.

Golowkin strebt nun eine Titelvereinigung mit WBC-Champion Saul Alvarez aus Mexiko an.

"Gib mir den Gürtel. Ich bin bereit", erklärte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel