vergrößernverkleinern
Louis Norman (l.) kämpft um die britische Meisterschaft im Fliegengewicht
Louis Norman (l.) kämpft um die britische Meisterschaft im Fliegengewicht © Getty Images

Vor seinem Kampf um die britische Meisterschaft im Fliegengewicht ist Boxer Louis Norman einen Tick zu schwer. Kurzerhand legt er beim Wiegen einen Strip hin.

Das war knapp: Der englische Boxer Louis Norman hätte beinahe nicht im Kampf um die britische Meisterschaft im Fliegengewicht gegen Andrew Selby antreten dürfen.

Das Problem: Beim ersten Wiegen überschritt Norman das noch zulässige Kampfgewicht von 50,802 Kilogramm um rund 400 Gramm.

Doch der Fighter fackelte nicht lange und zog sich komplett nackt aus. Ein Betreuer hielt lediglich ein Handtuch vor Normans untere Körperhälfte.

Der kleine Strip lohnte sich: Norman unterschritt ohne Hose die Grenze der Gewichtsklasse und kann nun um den Titel kämpfen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel