vergrößernverkleinern
BOX-US-ALI
Die Fans trauern um Box-Legende Muhammed Ali © Getty Images

Nach dem Tod der Box-Legende steuern seine Fans das Elternhaus von Muhammed Ali an, um zu trauern. Fotos und Briefe sollen an den Boxer erinnern.

Nach der Nachricht vom Tod der Box-Legende Muhammad Ali ist das Elternhaus des früheren Schwergewichts-Champions in Louisville/US-Bundesstaat Kentucky zu einer Pilgerstätte für seine trauernden Fans geworden.

Vor dem mittlerweile als Ali-Museum dienenden Gebäude türmten sich sich Blumen, Fotos und Briefe. 

Unzählige Anhänger des "Größten", der in der Nacht zum Samstag im Alter von 74 Jahren in einem Krankenhaus in Phoenix gestorben war, ließen ihren Tränen freien Lauf.  

Trost suchte die spontan zusammengekommene Trauergemeinde in vielen Gesprächen und Erinnerungen an die Ikone oder auch in Gebeten und stillem Gedenken.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel