vergrößernverkleinern
BOX-GBR-UKR-FURY-KLITSCHKO-HEAVY-WBA-WBO
Wladimir Klitschko hat der Tod von Mohammad Ali tief getroffen © Getty Images

Wladimir Klitschko nennt Muhammad Ali eine Inspiration, die im Sport einzigartig gewesen sei. Trotz seines Todes werde die Legende des Boxers weiter leben.

Der frühere Weltmeister Wladimir Klitschko hat mit emotionalen Worten die verstorbene Box-Legende Muhammad Ali gewürdigt.

"Er war meine Inspiration von Anfang an, ein Mann ohne Kompromisse. Für mich einfach nur beeindruckend", schrieb Klitschko in einer Kolumne für die Bild am Sonntag: "Ali ist und bleibt einzigartig. Für mich, das Boxen und den Sport überhaupt."

Ali war am Freitagabend (Ortszeit) nahe Phoenix/Arizona im Alter von 74 Jahren gestorben. "Ich bin sehr traurig, dass der Mensch Muhammad Ali nicht mehr unter uns ist", schrieb Klitschko: "Die Legende des 'Greatest of all Time' aber wird ewig weiterleben."

Durch zahlreiche Begegnungen auch abseits des Boxringes habe er eine persönliche Verbindung zu seinem Idol aufbauen können. "Ali hat die Nächstenliebe in sich getragen. Ähnlich wie die andere Boxsport-Ikone: Max Schmeling", schrieb Klitschko.

Beide seien "intelligente Menschen mit einem großen Herzen" gewesen: "Ali und auch Max haben eine bedeutende Rolle im Leben der Klitschkos gespielt."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel