vergrößernverkleinern
BIO MUHAMMAD ALI-FRAZIER
Muhammad Alis (r.) Handschuhe wechselten den Besitzer © Getty Images

Die Handschuhe von Muhammad Ali aus dem "Fight of the Century" gehen für mehr als eine halbe Million Dollar über den Ladentisch. Der neue Besitzer bleibt anonym.

Der "Fight oft the Century" zwischen Muhammad Ali und Joe Frazier am 8. März 1971 gilt noch heute als einer der besten Kämpfe der Boxgeschichte.

45 Jahre später wechselten auf einer Auktion nun die Handschuhe, die der damals zum ersten Mal in seiner Karriere unterlegene Ali in dem Kampf trug, für die stolze Summe von 606.375 US-Dollar (543.000 Euro) den Besitzer.

2014 hatte der bisherige Besitzer Jeff Rosenberg für die wertvollen Erinnerungsstücke noch rund 388.000 Dollar auf den Tisch gelegt.

Nach Alis Tod im Juni 2016 entschloss sich Rosenberg, die Handschuhe wieder abzugeben.

Die Identität des neuen Käufers blieb unbekannt.

Rosenberg zeigte sich bei ESPN allerdings erleichtert, dass er wisse, dass der neue Besitzer die Handschuhe "genauso wertschätze, wie ich es tue. Sie werden ein gutes neues Zuhause haben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel