vergrößernverkleinern
Manny Pacqiao
Manny Pacquiao trat im April zurück © Getty Images

Rücktritt vom Rücktritt: Der Philippine kündigt sein Comeback im November an und bestätigt damit entsprechende Gerüchte. Die Sehnsucht drängt ihn zurück in den Ring.

Der ehemalige Box-Weltmeister Manny Pacquiao (37) hat die Pläne für ein Comeback noch in diesem Jahr nun auch selbst bestätigt.

Demnach soll der Kampf gegen WBO-Champion Jessie Vargas (27) am 5. November in Las Vegas steigen. Das teilte Pacquiao am Mittwoch nach einem Treffen mit Promoter Bob Arum in Manila auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP mit.

"Boxen ist meine Leidenschaft"

"Ja, der Kampf steigt, ich habe zugestimmt", sagte Pacquiao: "Boxen ist meine Leidenschaft. Ich vermisse die Zeit im Trainingsraum und im Ring." Zuletzt hatte sein Manager Michael Koncz bereits die Rückkehr des philippinischen Nationalhelden angekündigt.

Pacquiao, als einziger Boxer in acht Gewichtsklassen Champion, hatte seine Karriere im April nach einem Sieg über Timothy Bradley beendet und war nach seinem Abschied vom Sport in die Politik in seiner philippinischen Heimat gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel