vergrößernverkleinern
Joseph Parker
Im Duell der Unbesiegten steigt Joseph Parker gegen den Mexikaner Andy Ruiz in den Ring. © Getty Images

Joseph Parker und Andy Ruiz kämpfen im Dezember um den Gürtel der WBO, den Tyson Fury im Oktober niedergelegt hatte. Beide sind im Ring bislang noch ungeschlagen.

Im Duell der Unbesiegten werden der Neuseeländer Joseph Parker und der Mexikaner Andy Ruiz am 10. Dezember den Nachfolger des Briten Tyson Fury ermitteln, der seine Schwergewichts-Titel der Weltverbände WBA und WBO im Oktober niederlegt hatte.

Im neuseeländischen Auckland geht es dabei um den Gürtel der WBO. Dies gab Parkers Promoter am Dienstag bekannt.

Tyson Fury, der im November 2015 in Düsseldorf Wladimir Klitschko überraschend als Weltmeister entthront hatte, muss sich wegen Dopingvergehen vor dem britischen National Anti Doping Panel verantworten. Er befindet sich derzeit wegen Depressionen in Behandlung. Seine beiden geplanten Titelverteidigungen gegen Wladimir Klitschko hatte er abgesagt.

Am 10. Dezember in Auckland wird nun einer der beiden Schwergewichtler seine erste Profi-Niederlage kassieren. Der 24 Jahre alte Parker hatte alle seine 21 bisherigen Kämpfe gewonnen, 18 davon vorzeitig. Der drei Jahre ältere Ruiz blieb in 29 Fights ungeschlagen, 19-mal siegte er vorzeitig.

Wladimir Klitschko, der derzeit wegen einer Muskelverletzung in der Wade pausieren muss, wird voraussichtlich im Frühjahr gegen den noch ungeschlagenen IBF-Weltmeister Anthony Joshua aus Großbritannien um den Titel des Superweltmeisters der WBA boxen.

Zuvor verteidigt London-Olympiasieger Joshua noch seinen IBF-Gürtel ebenfalls am 10. Dezember in Manchester gegen Eric Molina (USA).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel