vergrößernverkleinern
BOX-JPN-PACQUIAO
Manny Pacquiao wird voraussichtlich am 23. April wieder in den Ring steigen © Getty Images

Manny Pacquiao wird seinen WBO-Titel voraussichtlich am 23. April verteidigen. Der Profi-Boxer gibt gekannt, dass er gegen Amir Khan antreten wird.

Der philippinische Box-Weltmeister Manny Pacquiao wird seinen WBO-Titel im Weltergewicht gegen den Engländer Amir Khan verteidigen. Dies teilten beide Boxer nach erfolgreichen Verhandlungen unabhängig voneinander via Twitter mit.

Als Termin wurde der 23. April genannt. Der Austragungsort steht noch nicht fest. Gerechnet wird mit einem Fight in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Manny Pacquiao ermittelte seinen Gegner auf ungewöhnliche Weise. Seine 110.000 Follower hatte er auf Twitter dazu aufgefordert, den nächsten Herausforderer unter vier möglichen Kandidaten auszuwählen. Die Wahl fiel eindeutig auf Khan.

Pacquiao hat 67 Profikämpfe bestritten, davon verlor er sechs. Zweimal gab es ein Unentschieden. Der "Pac Man" ist der einzige Boxprofi, der in sieben Gewichtsklassen Weltmeister wurde. Der 30 Jahre alte Amir Khan verlor von seinen 35 Kämpfen vier. Zuletzt ging er im Mai 2016 im WBC-Titelkampf im Mittelgewicht gegen den Mexikaner Sauil Alvarez k.o.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel