vergrößernverkleinern
Vincent Feigenbutz verteidigt seinen Titel in Karlsruhe
Vincent Feigenbutz verteidigt seinen Titel in Karlsruhe © Getty Images

Vincent Feigenbutz verteidigt am 13. Mai in Karlsruhe seinen IBF-Intercontinental-Titel. Sein Gegner ist bislang noch ungeschlagen.

Box-Hoffnung Vincent Feigenbutz kehrt in den Ring zurück. Der 21 Jahre alte "K.o.-Prinz" aus Karlsruhe verteidigt am 13. Mai in Rheinstetten seinen IBF-Intercontinental-Titel gegen den in elf Kämpfen bislang ungeschlagenen Russen Andrej Witali Sirotkin.

"Er wird in der Ufgauhalle seine erste Niederlage kassieren und ohne Titel nach Hause fahren. Aber das klären wir alles am 13. Mai im Ring", sagte Feigenbutz gewohnt selbstbewusst vor dem Kampf in seinem "Wohnzimmer" gegen "The Beast" Sirotkin.

In der Ufgauhalle hatte sich Feigenbutz am 3. Dezember 2016 mit einem K.o.-Sieg über Mike Keta den IBF-Intercontinental-Titel gesichert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel