vergrößernverkleinern
James Wade ging beim World Grand Prix in die Geschichte ein

James Wade und Robert Thornton haben in der zweiten Runde beim Darts World Grand Prix in Dublin (täglich LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) Geschichte geschrieben.

In einem hochklassigen Match im Citywest Hotel gelang beiden Kontrahenten ein Neun-Darter. Zuvor war erst einem Spieler überhaupt dieses Kunststück unter den besonderen Bedingungen beim Major in der irischen Hauptstadt gelungen.

Als Erster zauberte Wade ein perfektes Leg ans Oche. Nachdem er den ersten Durchgang mit 3:2 für sich entschieden hatte, legte "The Machine" richtig los. Gleich zu Beginn des zweiten Satzes gelang dem Weltranglisten-Siebten sein perfektes Leg.

Thornton ließ dies nicht auf sich sitzen und zog im vierten Durchgang nach. Mit einer 2:1-Satzführung im Rücken tat es der Schotte seinem Gegenüber gleich.

Das Major in der irischen Hauptstadt wird im Gegensatz zu allen anderen bedeutenden Turnieren im Modus Double In/Double Out ausgetragen.

Die Möglichkeiten für ein perfektes Spiel reduzieren sich damit von 71 auf 25 Möglichkeiten. Bisher war Brendan Dolan der einzige, dem im Jahr 2011 Selbiges gelang. Der Nordire hatte damals dafür den Spitznamen "The History Maker" erhalten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel