Sascha Stein besiegt Stuart Kellett und trifft nun auf van Gerwen. Rekordweltmeister Phil Taylor macht kurzen Prozess mit Artut.

Video

Sascha Stein hat den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert und die zweite Runde der Darts-WM in London (täglich LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) erreicht.

Der Deutsche besiegte Stuart Kellett mit 3:1 und trifft in der zweiten Runde auf Titelverteidiger Michael van Gerwen.

"Stoiner" machte es aber richtig spannend, als er im vierten Satz beim Stand von 2:0 drei Matchdarts vergab. Kellet nutzte die Patzer und glich zum 2:2 aus.

Im entscheidenden Leg behielt Stein dann die Nerven und machte die Partie mit einem Wurf ins Bulls-Eye klar.

Der 29 Jahre alte Hesse hatte sich zuvor durch einen 4:1-Sieg gegen den Finnen Kim Viljanen für die erste Runde qualifiziert.

Für den zweiten Deutschen lief es am Abend deutlich schlechter: Rekordweltmeister Phil Taylor zeigte dem Deutschen Jyhan Artut seine Grenzen auf und erreichte locker die zweite Runde.

"The Power" kontrollierte die Partie und besiegte Artut mit 3:0.

Video

Übermächtiger Taylor

Taylor gab dabei nur zwei Legs im dritten Satz ab. Jyhan Artut probierte alles, war aber gegen den übermächtigen Taylor chancenlos. In den ersten beiden Sätzen bekam Artut noch nicht einmal die Chance auf ein Doppelfeld zu werfen.

Im letzten Satz machte es der Deutsche noch mal ein wenig spannend und sicherte sich zwei Legs. Taylor, der einen Average von über 100 spielte, sicherte sich aber den letzten Satz (3:2) mit seinem ersten Matchdart.

Tayor warf zwei Mal das Maximum von 180, Artut warf ein Mal die 180.

Wright ohne Probleme

Vorjahresfinalist Peter Wright ist ebenfalls ohne Probleme in die zweite Runde eingezogen.

"Snakebite" besiegte den Waliser Gerwyn Price mit 3:0. Im zweiten Satz sorgt der Schotte für ein richtiges Highlight. Beim Stand von 1:2 Legs gegen ihn checkt er 96 Punkte mit Würfen auf die Doppel 18 und Doppel 20 aus.

Im dritten Satz wehrte sich Price noch einmal. Aber "Snakebite" machte mit einem 3:2 den Sieg klar.

50 Prozent Checkout-Quote sowie einen Drei-Dart-Average von knapp 99 Punkte hatte Price nicht genug entgegenzusetzen.

"The Hammer" kämpft und siegt

Zuvor am Abend hatte Andy Hamilton schon die zweite Runde erreicht. Gegen Dave Richardson setzte sich "The Hammer" knapp mit 3:2 durch.

Der Favorit sicherte sich nach einem starken Start den ersten Satz mit 3:0 und profitierte zu Beginn von seiner starken Checkout-Quote.

Richardson schlug aber im zweiten und dritten Satz zurück. Hamilton scorte jedoch im vierten (3:0) und fünften Satz (3:1) konstanter und konnte das Match doch noch für sich entscheiden.

Hamilton erzielte insgesamt fünf 180 und traf knapp 50 Prozent seiner Checkouts, verpasste aber sechs Matchdarts.

Die Ergebnisse in Überblick:

Andy Hamilton vs. Dave Richardson 3:2

Peter Wright vs. Gerwyn Price 3:0

Phil Taylor vs. Jyhan Artut 3:0

Stuart Kellett vs. Sascha Stein 1:3

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel