vergrößernverkleinern
Simon Whitlock darf 2015 nicht an der Premier League teilnehmen
Simon Whitlock darf 2015 nicht an der Premier League teilnehmen © getty

Nach der Darts-WM ist vor der Premier League.

Nur wenige Minuten, nachdem Gary Anderson Weltmeister wurde, gab PDC-Boss Barry Hearn die Teilnehmer der diesjährigen Premier-League-Saison bekannt. Diese hatte ein siebenköpfiges Gremium bestimmt.

Mit dabei sind die beiden WM-Finalisten Phil Taylor und Gary Anderson sowie Michael van Gerwen, Adrian Lewis, Raymond van Barneveld, Stephen Bunting, Peter Wright, Dave Chisnall, Kim Huybrechts und James Wade.

"Es war eine der härteste Entscheidung", teilte Hearn.

Vor allem "The Bullet" Bunting, der erst im Januar 2014 als BDO-Weltmeister zur PDC wechselte, war von den Fans gefordert worden. Der PDC-Boss verriert: "Für ihn ist das eine riesige Sache."

Mit Kim Huybrechts wird erstmals ein Belgier an der Premier League teilnehmen. "Er hat die Chance sein Leben zu verändern", sagte Hearn.

Der langjährige Premier-League-Starter Simon Whitlock aus Australien ist nicht berücksichtigt worden.

Auch der Schotte Robert Thornton, der letztes Jahr noch zum Teilnehmerfeld gehörte, ist diesmal nicht dabei.

Die Premier League startet am 5. Februar in Leeds. Im SPORT1-Interview kokettierte der 66 Jahre alte PDC-Boss Hearn auch mit einem deutschen Spielort ab 2017.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel