Video

Milton Keynes - Der Weltmeister schaltet beim Masters auch James Wade aus und trifft im Halbfinale auf Barney. Michael van Gerwen gewinnt ein großes Match gegen Chizzy.

Weltmeister Gary Anderson hat den nächsten Major-Titel weiter fest im Visier.

Der Schotte, der zu Beginn des Jahres seinen ersten Weltmeistertitel gewann, besiegte im Viertelfinale des Masters den Titelverteidiger James Wade souverän mit 10:5 und trifft nun im Halbfinale (20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de) auf Raymond van Barneveld .

Der Niederländer hatte in einem einseitigen Match Terry Jenkins mit 10:3 besiegt.

Mighty Mike ringt Chisnall nieder

Im zweiten Halbfinale stehen sich die Ex-Weltmeister Michael van Gerwen und Adrian Lewis gegenüber.

Van Gerwen bot im Viertelfinale eine Weltklasse-Leistung an und besiegte in einem hochklassigen Match Dave Chisnall knapp mit 10:9. Lewis musste ebenfalls kämpfen, behielt aber gegen Peter Wright die Oberhand und gewann mit 10:8.

Das Masters ist mit erst zwei Austragungen das jüngste und mit zwei Tagen auch das kürzeste Major-Turnier im Kalender der PDC. Am Sonntag steigen nachmittags die Viertelfinals, abends steht dann gleich nach den Halbfinals das Endspiel an.

Gleich weiter zur Premier League

Der Engländer James Wade gewann den Titel im vergangenen Jahr, bei der ersten Auflage im Jahr 2013 holte Rekordweltmeister Phil Taylor den Titel.

Die ersten beiden Runden sind über eine Distanz von Best-of-19-Legs angesetzt, ab dem Halbfinale geht es über eine Distanz von Best-of-21-Legs.

Nur vier Tage später startet dann die Premier League (immer donnerstags LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

Die Viertelfinals im Überblick:

Peter Wright - Adrian Lewis 8:10

Michael van Gerwen - Dave Chisnall 10:9

Terry Jenkins - Raymond van Barneveld 3:10

James Wade - Gary Anderson 5:10

Die Halbfinalpaarungen:

Michael van Gerwen - Adrian Lewis

Raymond van Barneveld - Gary Anderson

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel