vergrößernverkleinern
Max Hopp
Max Hopp erreichte bei der jüngsten Darts-WM die zweite Runde © Getty Images

Max Hopp schlägt bei einem Qualifikationsturnier für das Major-Turnier Anfang März einige Hochkaräter und scheitert erst im Viertelfinale an "History Maker" Brendan Dolan.

Deutschlands Darts-Hoffnung Max Hopp hat sich nach einem starken Wochenende für die UK Open vom 6. bis 9. März (LIVE im TV auf SPORT1) qualifiziert.

Beim ersten von sechs Qualifikationsturnieren zeigte Hopp eine beachtliche Leistung, schlug in der frühen Phase des Turniers Hochkaräter wie Kevin Painter (6:3), Ian White (6:2) und Michael Smith (6:0).

Erst im Viertelfinale war für den "Maximiser" gegen Brendan Dolan Schluss. Im Duell mit dem "History Maker" musste sich der Youngster denkbar knapp mit 5:6 geschlagen geben.

Dank des Erreichens des Viertelfinals kassierte Hopp einen Scheck über 1500 britischen Pfund, was ihm die Qualifikation für den "FA Cup des Darts" sicherte.

Für die UK Open qualifizieren sich die Spieler über eine gesonderte Rangliste, die sich nach dem eingespielten Preisgeld aus den Qualifikationsturnieren richtet. Die besten 96 Spieler plus Gleichplatzierte erhalten nach sechs Turnieren einen Startplatz für das nächste Major-Turnier des Jahres 2015.

In der aktuellen Rangliste (Stand nach 2 von 6 Turnieren) liegt Hopp auf dem 14. Platz, angeführt wird die gesonderte Wertung vom Weltranglistenersten Michael van Gerwen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel