Video

Max Hopp hält im Duell gegen den Kim Huybrechts lange mit, muss sich dem Belgier aber geschlagen geben. Auch für Weltmeister Gary Anderson ist bei den UK Open früh Schluss

Max Hopp ist bei den Darts UK Open in Runde drei gescheitert.

Der einzige deutsche Teilnehmer im Turnier unterlag dem Belgier Kim Huybrechts denkbar knapp mit 7:9.

Auch für Weltmeister Gary Anderson ist schon in der dritten Runde Schluss.

Video

"The Flying Scotsman" verspielte gegen den Engländer Mervyn King eine klare Führung sowie 13 Matchdarts und unterlag mit 8:9.

Auch der amtierende Titelträger musste schon in Runde drei die Segel streichen: Adrian Lewis scheiterte im Duell mit dem Niederländer Raymond van Barneveld mit 3:9.

Vizeweltmeister Phil Taylor gab sich hingegen keine Blöße. "The Power" setzte sich souverän mit 9:2 gegen den Engländer John Ferrell durch.

Auch Michael van Gerwen steht in der nächsten Runde. Der Niederländer gewann gegen Paul Nicholson mit 9:3, klagte aber nach dem Spiel über muskuläre Probleme in seinem Wurfarm.

Ob er im nächsten Match antreten kann, ist noch nicht klar.

Die UK Open werden auch der "FA Cup des Darts" genannt, da die Paarungen nach jeder Runde neu ausgelost werden. So können die Topstars schon frühzeitig aufeinander treffen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel