Video

Der Weltranglistenerste verliert am 11. Spieltag der Darts Premier League gegen Landsmann van Barneveld. Rekordweltmeister Phil Taylor sammelt wichtige Punkte.

Michael van Gerwen hat in der Darts Premier League League (LIVE im TV auf SPORT1 im LIVESTREAM) seine erste Saisonpleite kassiert.

Der Weltranglistenerste unterlag am 11. Spieltag in Aberdeen im Gigantenduell seinem niederländischen Landsmann und Premier-League-Titelverteidiger Raymond van Barneveld mit 3:7 und ging erstmals als Verlierer von der Bühne.

"Barney" startete glänzend in die Partie und sicherte sich ein Break zur 2:0-Führung. Van Gerwen überwand seine Anlaufschwierigkeiten jedoch umgehend und schaffte prompt das Rebreak zum 2:2.

Im Anschluss brachten beide Spieler ihren Anwurf bis zum Stand von 4:3 aus Sicht von van Barneveld sicher durch, ehe dem Titelverteidiger im achten Leg das vorentscheidende Break mit einem Wurf auf die Doppel-10 gelang.

"Mighty Mike" bleibt trotz der Pleite mit 18 Zählern Tabellenführer, "Barney" ist mit zehn Punkten Siebter.

Rekordweltmeister Phil Taylor, der im schottischen Aberdeen doppelt gefordert war, heimste derweil drei wichtige Punkte im Kampf um den Einzug in die Playoffs ein.

"The Power" gewann sein erstes Match gegen den Tabellenzweiten Dave Chisnall mit 7:3 und ließ zum Abschluss ein 6:6 gegen Neuling Stephen Bunting folgen. Taylor, der gegen "The Bullet" bereits mit 5:2 geführt hatte und im zwölften Leg mehrere Matchdarts vergab, festigte somit seinen vierten Platz.

Weltmeister Gary Anderson kam am 11. Abend gegen James Wade nicht über ein 6:6 hinaus. Allerdings zeigte der "Flying Scotsman" eine tolle Moral und sicherte sich trotz eines zwischenzeitlichen 2:6-Rückstandes noch einen wichtigen Punkt. Mit 14 Zählern liegt Anderson als Dritter zwei Punkte vor Taylor.

Erster Verfolger von Taylor ist Adrian Lewis, der nach seinem 7:2-Erfolg gegen Stephen Bunting als Fünfter elf Zähler auf dem Konto hat.

Der 11. Spieltag im Überblick:

Dave Chisnall - Phil Taylor 3:7
Stephen Bunting - Adrian Lewis 2:7
James Wade - Gary Anderson 6:6
Raymond van Barneveld - Michael van Gerwen 7:3
Stephen Bunting - Phil Taylor 6:6

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel