Video

Am zweiten Tag des World Matchplay in Blackpool starten der Weltmeister und der Ex-Champion ohne Probleme. Ein Österreicher sorgt indes für eine Überraschung.

Weltmeister Gary Anderson ist standesgemäß ist das World Matchplay in Blackpool gestartet.

Der Schotte besiegte in seinem Erstrundenmatch beim zweitwichtigsten Turnier nach der Weltmeisterschaft den Engländer Steve Beaton mit 10:4. Zwar unterliefen dem "Flying Scotsman" einige kleinere Patzer, dennoch untermauerte er mit seiner Leistung den Anspruch auf den Titel. (SERVICE: Der komplette Spielplan zum World Matchplay)

James Wade hatte in seinem ersten Match unterdessen schon größere Probleme zu bewältigen. Der Champion von 2007 besiegte zwar den Australier Kyle Anderson mit 10:7, musste aber über die Gesamtdauer des Matches um das Weiterkommen zittern.

Im Achtelfinale trifft "The Machine" nun auf den Nordiren Brendan Dolan, der den Niederländer Vincent van der Voort mit 10:6 besiegte.

Van der Voort gelang dabei im ersten Leg fast ein Neun-Darter, das perfekte Spiel. Lediglich der letzte Darts verfehlte die Doppel-Zwölf nur knapp.

Suljovic gelingt Coup gegen Jenkins

Für eine Überraschung sorgte der Österreicher Mensur Suljovic, der in einem spannendem Match Altmeister Terry Jenkins mit 11:9 besiegte. Es war das erste Match beim diesjährigen Turnier, das über eine Verlängerung entschieden werden musste.

Beim Stand von 9:9 muss das Match mit einem Leg-Abstand von zwei Legs gewonnen werden. Steht es schließlich 12:12 muss ein Sudden-Death-Leg die Entscheidung bringen. Suljovic sorgte schon früher für klare Verhältnisse.

Zuvor war ihm ein Fauxpas unterlaufen, als er sich beim Stand von 10:9 schon über den Sieg freute und erst vom Schiedsrichter über seinen Irrtum aufgeklärt werden musste.

Rekordweltmeister Phil Taylor greift erst am Montag in das Spielgeschehen ein. Er trifft in seiner Erstrundenpartie auf den Schotten John Henderson. (BERICHT: Im Wohnzimmer zu alter Stärke)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel