Video

Beim Grand Slam of Darts (LIVE auf SPORT1) setzt sich der PDC-Weltmeister in einem hochklassigen Spiel gegen "Barney" durch. Titelverteidiger Phil Taylor brilliert.

Das Top-Duell der Nachmittags-Session am 2. Turniertag beim Grand Slam of Darts in Wolverhampton (vom 7. bis 15. November täglich ab 14 Uhr im LIVESTREAM und abends ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) hielt, was es versprochen hatte.

In einer Begegnung auf hohem Dart-Niveau besiegte PDC-Weltmeister Gary Anderson (Schottland) den Niederländer Raymond van Barneveld mit 5:3. Beide spielten einen Drei-Dart-Average von über 100 (Anderson 103,36 - Van Barneveld 105,93). Bis zum Stand von 3:3 war es ein Duell auf Augenhöhe, ehe "The Flying Scotsman" davonzog.

Das Beste hielt er sich für den Schluss auf: Mit einem 121er-Finish, der letzte Pfeil ging ins Bulls Eye, beendete Anderson die Partie. Mit seinem zweiten Sieg hat er die 2. Runde so gut wie gebucht.

Taylor mit starkem Drei-Dart-Average

Souverän erledigte sich Titelverteidiger Phil Taylor seine Aufgabe. "The Power" spielte beim 5:2 gegen Robbie Green eine hervorragenden Drei-Dart-Average von 108,52. Auch Taylor steht mit mehr als einem Bein in Runde zwei.

Es war überhaupt eine Session der hohen Averages. James Wade machte durchschnittlich 105,83 Punkte pro Aufnahme. Mark Webster konnte dagegen nichts ausrichten und unterlag 1:5.

Ein Wash-Out gelang sogar Terry Jenkins. Der Niederländer Geert de Vos hatte beim 0:5 nicht den Hauch einer Chance.

Zurück ins Turnier hat sich Rowby-John Rodriguez gespielt. Nach der Auftaktpleite gegen Robbie Greene stand österreichs große Dart-Hoffnung gehörig unter Druck. Diesem hielt der 21-Jährige stand. Gegen Martin Philipps, der seine zweite Niederlage im Turnierverlauf kassierte, gewann er 5:2.

(Hier gibt es alle Ergebnisse und den Spielplan)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel