vergrößernverkleinern
2015 William Hill PDC World Darts Championships - Day Fourteen
Phil Taylor trifft im Finale des Grand Slam of Darts auf Michael van Gerwen. © Getty Images

Michael van Gerwen hat zum zweiten Mal das Finale beim Grand Slam of Darts erreicht.

"Mighty Mike" setzte sich im Halbfinale mit 16:6 gegen Michael Smith durch und trifft nun im Finale am Abend (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) auf Altmeister Phil Taylor.

"The Power" feierte im ewigen Duell gegen Raymond van Barneveld einen letztlich ungefährdeten 16:12-Erfolg.

Van Gerwen, der das Major-Turnier als einziges noch nie gewinnen konnte, startete in der Civic Hall in Wolverhampton wie in den Partien zuvor stark und lag früh mit 4:1 in Führung. Auch in der Folge bestätigte der Niederländer seine starke Form und zog bis auf 8:2 davon.

"Bully Boy" Smith meldete sich mit zwei gewonnenen Legs in Folge kurz zurück, doch van Gerwen antwortete sofort mit einem 3:0-Lauf. Für das Highlight sorgte MvG schließlich zum Schluss: Mit dem maximalen Finish über 170 Punkte beendete er das Spiel mit dem Wurf auf das Bull's Eye.

Der Weltranglistenerste brachte es am Ende auf einen starken Drei-Darts-Average von 102,2 Punkten und einer überragenden Doppelquote von 61,5 Prozent.

Auch Taylor konnte nach ausgeglichenem Beginn zulegen und legten im elften Leg erstmals drei Legs zwischen sich und seinen Kontrahenten (7:4).

In der Folge schaffte es "Barney" zwar immer wieder sich etwas heranzukämpfen, letztlich behielt jedoch Taylor die Nerven und machte den Einzug ins Endspiel perfekt.

Die Halbfinals im Überblick:

Michael van Gerwen - Michael Smith 16:6

Raymond van Barneveld - Phil Taylor 12:16

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel