vergrößernverkleinern
Der Engländer Scott Waites gewann zum zweiten Mal den Darts-Titel der BDO
Der Engländer Scott Waites gewann zum zweiten Mal den Darts-Titel der BDO © Getty Images

Scott Waites heißt der neue Weltmeister der BDO. Der Engländer setzte sich im Finale gegen Jeff Smith locker durch. Bei den Frauen gab es einen Favoritensieg.

Der Engländer Scott Waites ist zum zweiten Mal nach 2013 Weltmeister des Verbandes BDO. Der 38-Jährige setzte sich in Frimley Green/England im Finale am Sonntagabend gegen den Kanadier Jeff Smith mit 7:1 durch und kassierte deine Siegprämie von 100.000 Pfund (rund 133.000 Euro).

In der Frauen-Konkurrenz holte die Engländerin Trina Gulliver ihren zehnten WM-Titel nach einem 3:2-Finalsieg gegen ihre Landsfrau Deta Hedman.

Die BDO ist einer von zwei bestehenden Darts-Verbänden. Aufgrund der höheren Prämien und der besseren medialen Vermarktung zieht es die besten Spieler aber regelmäßig in die höherklassige PDC.

Dort hatte der Schotte Gary Anderson Anfang des Jahres seinen WM-Titel verteidigt. Deutsche Spieler waren nicht am Start.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel