vergrößernverkleinern
Dubai Duty Free Darts Masters
Gary Anderson gewann gegen Joe Cullen kein einziges Leg © Getty Images

Bei den German Masters wird Weltmeister Gary Anderson im Viertelfinale von Joe Cullen vorgeführt und scheidet aus. Michael van Gerwen beweist Nervenstärke.

Die German Masters haben ihre zweite faustdicke Überraschung.

Nach dem ehemaligen Weltmeister Adrian Lewis im Achtelfinale erwischte es im Viertelfinale nun auch den aktuellen Champion Gary Anderson.

In München bezog er beim 0:6 gegen Joe Cullen die Höchststrafe.

Dagegen setzte sich die Nummer 1 der Welt, Michael van Gerwen, gegen Chris Dobey durch. Bis so weit war, musste "Mighty Mike" aber lange zittern.

Nach neun Legs lag er schon mit 4:5 hinten, ehe er zum 5:5 ausglich und das Match dann mit einem 11-Darter beendete.

Im Halbfinale trifft er nun auf Anderson-Bezwinger Joe Cullen. Im anderen Semifinale bekommt es "Snakebite" Peter Wright mit Michael Smith zu tun.

Das Viertelfinale im Überblick:

Peter Wright - James Richardson 6:2

Michael Smith - Ian White 6:4

Joe Cullen - Gary Anderson 6:0

Michael van Gerwen - Chris Dobey 6:5

Das Achtelfinale im Überblick:

Peter Wright - Cristo Reyes 6:5

James Richardson - Adrian Lewis 6:3

Ian White - Jelle Klaasen 6:5

Michael Smith - James Wilson 6:4

Joe Cullen - Benito van de Pas 6:5

Gary Anderson - William O'Connor 6:2

Chris Dobey - Dave Chisnall 6:4

Michael van Gerwen - Kevin Painter 6:2

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel