vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen und Rene Eidams
Im Dezember brachte Rene Eidams (r.) den Weltranglistenersten an den Rand einer Niederlage © Getty Images

Mit Rene Eidams scheidet der letzte Deutsche bei den German Darts Masters in der 2. Runde aus. Gegen Michael van Gerwen hält er erneut gut mit. Viele Favoriten gewinnen.

Am zweiten Tag der German Darts Masters in München ist für den letzten verbliebenen deutschen Teilnehmer das Aus gekommen. 

Im letzten Spiel der Abendsession unterlag Rene Eidams dem Weltranglisten Michael van Gerwen mit 3:6. Wie schon bei der knappen Niederlage in der 1. Runde der PDC-Weltmeisterschaft im Dezember zeigte "The Cube" eine gute Leistung.

Video

Nach vier Breaks in Serie fand "Mighty Mike" besser ins Spiel und zog auf 5:2 davon. Dr 25-jährige Deutsche konterte unter dem Beifall der Fans im Ballhausforum noch einmal, doch Van Gerwen ließ eine Wende nicht zu.

Suljovic vergibt klare Führung

Vor Eidams musste auch der Österreicher Mensur Suljovic die Segel streichen. "The Gentle" vergab gegen James Wilson eine 3:0-Führung und unterlag dem Engländer mit 4:6.

Im Gegensatz zu Suljovic (15) hielten sich mit Weltmeister Gary Anderson (12), Peter Wright (3), Adrian Lewis (6), Jelle Klaasen (10) und Michael Smith (2) die gesetzten Spieler schadlos.

In der spannendsten Begegnung des Abends gingen Michael "Bully Boy" Smith und Jeffrey de Graaf über die volle Distanz von elf Legs. 3:1 und 5:4 lag der Niederländer vorne, doch Premier-League-Teilnehmer Smith behielt gute Nerven und zog in die 3. Runde ein.

Klaasen verteilt White-Wash

Weitaus weniger Probleme hatten Gary Anderson beim 6:1 gegen Daryl Gurney und Jelle Klaasen. "Jelle de Snelle" verteilte in der Partie gegen Ronny Huybrechts einen White-Wash (6:0). Dabei spielte der Niederländer einen Drei-Dart-Average von 104,86

In der Nachmittags-Session der zweiten Station der European Tour gab es ein Favoritensterben. Nicht weniger als sechs Gesetzte, darunter James Wade und Robert Thornton, verloren.

Die Ergebnisse der Abendsession:

Adrian Lewis (6) - John Bowles 6:4
Jelle Klaasen (10) - Ronny Huybrechts 6:0
Michael Smith (2)  - Jeffrey de Graaf 6:5
Peter Wright (3) - Stephen Bunting 6:4
Mensur Suljovic (15) - James Wilson 4:6
Gary Anderson (12) - Daryl Gurney 6:1
Benito van de Pas (13)  - Devon Petersen 6:2
Michael van Gerwen (1) - Rene Eidams 6:3

Spiele der 3. Runde (Montag, ab 13 Uhr):

Peter Wright - Cristo Reyes
Adrian Lewis - James Richardson
Ian White - Jelle Klaasen
Michael Smith - James Wilson
Joe Cullen - Benito van de Pas
William O'Connor - Gary Anderson
Dave Chisnall - Chris Dobey
Kevin Painter - Michael van Gerwen

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel