vergrößernverkleinern
MICHAEL VAN GERWEN
Michael van Gerwen hat Platz 1 in der Premier League Darts erobert © Getty Images

"Mighty Mike" nutzt am 13. Spieltag der Premier League den Patzer von "The Power" und ist zurück an der Spitze. Taylors Fluch schlägt wieder zu.

Michael van Gerwen hat Phil Taylor am 13. Spieltag die Tabellenführung in der Premier League Darts abgenommen.

"Mighty Mike" fegte in seinem Match mit 7:1 über James Wade hinweg und nutzte den vorherigen Ausrutscher des bisherigen Spitzenreiters Taylor. (DATENCENTER: Spielplan und Tabelle der Premier League)

Video

"The Power" hatte sich gegen Peter Wright eine 4:7-Niederlage geleistet. Van Gerwen (+35 Legs) und Taylor (+32) sind nun punktgleich, dank des besseren Leg-Verhältnisses hat der Niederländer aber die Nase vorn.

Van Gerwen hatte mit "The Machine" Wade keine Probleme und löste durch den überlegenen Sieg sein Ticket für die Playoffs.

Mit einem 4:0-Start brach er den Widerstand des Engländers, der letztlich nur ein Leg gewinnen konnte.

Taylors Fluch schlägt wieder zu

Wright hatte zum Start des Abends mit seinem Triumph über Taylor für die große Überraschung gesorgt. 

Gegen "The Power" zeigte der Schotte eine gute Leistung, legte mehrmals gut vor und zog nach dem 3:3 entscheidend davon.

Video

Im Gegenzug bleibt Taylors Premier-League-Fluch bestehen: Noch nie konnte der Darts-Superstar hier gegen Wright gewinnen.

Dazu beendete der Schotten Taylors Serie von 12 Spielen ohne Niederlage in Serie.

Wright hält Hoffnung am Leben

Wright hielt durch den Sieg gegen Taylor auch seine Hoffnungen auf die Playoffs am Leben - weil er im letzten Spiel des Abends gegen Landsmann Gary Anderson in einem Krimi noch einen Punkt beim 6:6 holte.

Video

Wright verfehlte beim Stand von 5:5 gegen Anderson die 5 - Anderson ging deshalb mit 6:5 in Führung. "Snakebite" rettete aber mit einem Dart in die Doppel-16 doch noch das Unentschieden.

Als Sechster mit 14 Punkten hat "Snakebite" nun nur noch drei Zähler Rückstand auf Adrian Lewis, der den 4. und letzten Playoffplatz belegt.

Video

Andersons Gegner verzweifeln an der 5

Weltmeister Anderson hatte sich zuvor schon im zweiten Match des Abends mit Raymond van Barneveld einen Krimi geliefert.

Nachdem sich "Barney" gegen den Schotten sogar eine 4:3-Führung erkämpft hatte, konnte auch er mit einen Dart auf die 5 nicht das 6:5 machen! Anderson behielt dagegen die Nerven und setzte sich mit 7:5 durch. 

Video

Van Barneveld hat durch die Niederlage auch rechnerisch keine Chance mehr auf die Playoffs.

Lewis feiert Kantersieg

Einen ungefährdeten Kantersieg feierte Lewis im Duell mit Robert Thonrton. Der "Jackpot" bleibt durch das 7:2 mitten drin im Rennen um die Playoffs.

Video

Mit einem 3:0-Start legte er den Grundstein und ließ sich seinen Vorsprung auch nicht mehr nehmen.

Die Duelle in der Übersicht:

Peter Wright - Phil Taylor 7:4

Raymond van Barneveld - Gary Anderson 5:7

Adrian Lewis - Robert Thornton 7:2

James Wade - Michael van Gerwen 1:7

Peter Wright - Gary Anderson 6:6

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel