vergrößernverkleinern
2016 William Hill PDC World Darts Championships - Day Fifteen
Adrian Lewis sorgte bei der Players Championship in Barnsley für ein Kuriosum © Getty Images

Bei der Players Championship in Barnsley gelingt Adrian Lewis das perfekte Spiel - doch dann kommt das Aus gegen den "Maximiser". Den Turniersieg bejubelt die Nummer 1.

Kuriosum bei der Darts Players Championship:

Bei der dritten Station der Turnierserie in Barnsley sorgte der zweifache Weltmeister Adrian Lewis mit einem 9-Darter (Scoring 180, 174 und 147) für das Highlight in Runde eins beim 6:1-Sieg über Ray Campbell aus Nordirland.

Danach aber war für den Engländer überraschend Endstation - gegen einen Deutschen: "The Jackpot" scheiterte mit 5:6 an Max Hopp. In Runde drei ereilte auch den "Maximiser" das Aus angesichts eines 2:6 im Duell mit Chris Dobey (England).

Als Maß aller Dinge wiederum erwies sich einmal mehr Michael van Gerwen: Die Nummer 1 der Welt ließ im Finale seinem niederländischen Landsmann Benito van de Pas mit 6:3 keine Chance.

Für "Mighty Mike", der eine Siegprämie von umgerechnet 12.000 Euro einstrich, war es bereits der dritte Triumph des Jahres.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel