Video

Beim finalen Match der Team-WM World Cup of Darts geraten die Weltmeister aneinander. Adrian "The Jackpot" Lewis nimmt "Mighty Mike" zudem auf den Arm.

Nach dem Sieg beim World Cup of Darts zusammen mit Rekordweltmeister Phil Taylor hat Doppel-Weltmeister Adrian Lewis seinen Kontrahenten Michael van Gerwen mit einem Bild auf den Arm genommen.

Der 31-Jährige hatte die Nummer 1 der Welt in Frankfurt mit 4:1 bezwungen und damit die Titelverteidigung Englands (3:2) perfekt gemacht. Schon während der Partie wirkte es so, dass sich "The Jackpot" und "MvG" nicht wirklich grün waren auf der Bühne.

MvG vs. Lewis

Der Niederländer war sichtlich genervt von seiner Leistung und störte sich zudem sehr an den langen Jubelarien von Lewis. Kurz nach den verwandelten Matchdarts stellte van Gerwen Lewis wohl deswegen zur Rede, doch der war nicht auf Dialog aus.

Vielmehr forderte er das Publikum in der Eissporthalle demonstrativ auf, noch lauter zu jubeln. Ein paar Worte warf Lewis "Mighty Mike" in der Folge auch noch an den Kopf und musste von Taylor zurückgehalten werden.

Beim Siegerinterview mit Sky Sports sagte er: "MvG muss auch mal einstecken können."

In der Nacht twitterte Lewis dann noch dieses Bild:

"Ich mag MVG, aber das hier hat mich zum Lachen gebracht", schrieb er dazu.

Große Freunde werden die beiden aller Voraussicht nicht mehr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel