vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen
Michael van Gerwen ist die Nummer eins der Weltrangliste © Getty Images

Gleich am ersten Tag des World Matchplay (ab 16. Juli LIVE im TV auf SPORT1) greift Michael van Gerwen ins Geschehen ein. Zwei Weltmeister treffen aufeinander.

Das Highlight des Darts-Sommers steht an:

Vom 16. bis 24. Juli steht mit dem World Matchplay das zweitgrößte Turnier der Professional Darts Corporation (PDC) auf dem Programm (täglich LIVE im TV auf SPORT1, SPORT1+ und im LIVESTREAM).

Seit 1994 geben sich die weltbesten Darts-Profis im ehrwürdigen Ballsaal des "Winter Gardens" in der englischen Küstenstadt Blackpool die Ehre.

In der ersten Runde stehen sich zwei Weltmeister gegenüber: So trifft der ehemalige PDC-Champion Adrian Lewis (2011 und 2012) auf den früheren BDO-Weltmeister Mark Webster (2008).

Titelverteidiger Michael van Gerwen ist gegen Jamie Caven gefordert, während Rekordsieger Phil Taylor mit Robbie Green ein leichtes Los erwischte. Weltmeister Gary Anderson trifft auf Alan Norris.

Die PDC hat bereits den Spielplan veröffentlicht. Das Turnier wird am 16. Juni mit den Partien Vincent van der Voort gegen Kyle Anderson, Robert Thornton gegen Josh Payne, Michael van Gerwen gegen Jamie Caven und Dave Chisnall gegen Benito van de Pas eröffnet.

Der Spielplan im Überblick:

Beim World Matchplay sind die Top 16 der Order of Merit gesetzt und treffen auf 16 Qualifikanten. Max Hopp hatte die letzte Qualifikations-Chance am vergangenen Wochenende verpasst.

Im Gegensatz zur WM oder dem World Grand Prix wird nicht nach Gewinnsätzen, sondern nach Legs gespielt.

Phil Taylor konnte das Major-Turnier in seiner Karriere bereits 15 Mal gewinnen. Zudem war "The Power" bis zum Vorjahr siebenmal in Serie in Blackpool erfolgreich. 2015 wurde seine Dominanz von Michael van Gerwen durchbrochen, der sich im Finale mit 18:12-Legs gegen James Wade durchsetzen konnte.

Der Turnierbaum (täglich ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) im Überblick:

Der Turnierbaum beim World Matchplay © SPORT1
Das Tableau ab dem Viertelfinale © SPORT1
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel