vergrößernverkleinern
Max Hopp
Max Hopp ist amtierender Junioren-Weltmeister © Getty Images

Junioren-Weltmeister Max Hopp startet mit einem Sieg in den European Darts Grand Prix in Sindelfingen. In Martin Schindler erreicht ein weiterer Deutscher die zweite Runde.

Max Hopp hat beim European Darts Grand Prix in Sindelfingen die zweite Runde erreicht.

Der Junioren-Weltmeister bezwang in Runde eins James Hubbard aus England nach einer souveränen Vorstellung mit 6:2. Hopp kämpft nun am Samstag gegen den Waliser Gerwyn Price um den Einzug ins Achtelfinale.

Schindler erspielt sich Duell mit Huybrechts

Neben dem Maximiser hat in Martin Schindler ein zweiter Deutscher die nächste Runde im Sindelfinger Glaspalast erreicht.

Der 20-Jährige setzte sich mit 6:4 gegen Andy Boulton durch und trifft nun auf Kim Huybrechts aus Belgien.

Die weiteren deutschen Starter verpassten hingegen den Sprung in die nächste Runde. Bereits am Nachmittag unterlag Dragutin Horvat Joe Murnan 2:6 und PDC-Debütant Robert Allenstein war beim 0:6 gegen den Weltranglisten-40. Darren Webster chancenlos.

In der Abend-Session kam für Gabriel Clemens (1:6 gegen Jonny Clayton) und Fabian Herz (3:6 gegen Jermaine Wattimena) ebenfalls das vorzeitige Aus.

Die Ergebnisse der 1. Runde:

Nachmittags-Session:

Nathan Aspinall - Jay Foreman 6:4
Robert Owen - Mark Frost 5:6
Joe Murnan - Dragutin Horvat 6:2
Alan Tabern - Scott Taylor 6:2
Robert Allenstein - Darren Webster 0:6
Mick McGowan - Ronny Huybrechts 6:3
James Hubbard - Max Hopp 2:6

Abend-Session:

Christian Kist - Brendan Dolan 5:6
Tony West - Jeffrey de Graaf 6:2
Gabriel Clemens - Jonny Clayton 1:6
Raymond van Barneveld - Scott Dale 6:3
Andy Boulton - Martin Schindler 4:6
Cristo Reyes - Robert Marijanovic 6:3
Jermaine Wattimena - Fabian Herz 6:3
Devon Petersen - James Wilson 3:6

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel