vergrößernverkleinern
2016 William Hill PDC World Darts Championships - Day Thirteen
Alan Norris (l.) und Jelle Klaasen lieferten sich ein spannendes Spiel © Getty Images

Alan Norris besiegt im Finale der German Dart Championship in Hildesheim einen Niederländer. Auf dem Weg zum überraschenden Turniersieg wehrt "Chuck" einen Matchdart ab.

Alan "Chuck" Norris hat überraschend die German Darts Championship in Hildesheim gewonnen.

Im Finale über die volle Distanz besiegte der Engländer Jelle Klaasen mit 6:5-Legs. Der 44-Jährige nahm damit auch erfolgreich Revanche für die am Neujahrstag erlittene Viertelfinal-Niederlage mit 4:5-Sätzen gegen den Niederländer bei der Weltmeisterschaft.

Norris erhält für seinen ersten Turniersieg auf der European Tour 25.000 Pfund. Im Finale brillierte er vor allem auf die Doppel. Seine Check-Out-Quote lag bei sagenhaften 75 Prozent. 

"The Cobra" Klaasen, der im Halbfinale den Weltranglisten-Neunten Dave Chisnall mit 6:4 aus dem Rennen um den Turniersieg geworfen hatte, führte schnell mit 3:1 - danach spielte Norris jedoch sein bestes Darts.

Dabei stand er im Halbfinale bereits mit mehr als einem Bein vor dem Aus. Der Österreicher Mensur Suljovic vergab bei einer 5:4-Führung einen Matchdart und musste das zehnte und wenig später das entscheidende elfte Leg noch abgeben.

Van Gerwen scheitert früh

Für den Weltranglistenersten Michael van Gerwen war der Traum von der Titelverteidigung in Hildesheim bereits im Achtelfinale ausgeträumt.

Gegen Daryl Gurney, die Nummer 16 der Order of Merit, setzte es eine 4:6-Niederlage. Nachdem "Mighty Mike" bereits mit 1:5 zurückgelegen hatte, kämpfte sich der Niederländer nochmal in die Partie. Doch die Aufholjagd wurde nicht belohnt und Gurney zog ins Viertelfinale ein, wo er jedoch an Suljovic scheiterte.

Ergebnisse:

Achtelfinale:

Dave Chisnall - Justin Pipe 6:3
Mark Webster - Terry Jenkins 6:5
Jelle Klaasen - Cristo Reyes 6:2
Peter Wright - Joe Cullen 3:6
Ian White - Alan Norris 4:6
Kim Huybrechts - Steve West 5:6
Mensur Suljovic - David Pallett 6:4
Michael van Gerwen - Daryl Gurney 4:6

Viertelfinale:

Chisnall - Webster 6:2
Klaasen - Cullen 6:4
Norris - West 6:2
Suljovic - Gurney 6:4

Halbfinale:

Klaasen - Chisnall 6:4
Norris - Suljovic 6:5

Finale:

Norris - Klaasen 6:5

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel