vergrößernverkleinern
Gary Anderson (l.) und Adrian Lewis messen sich im Verfolgerduell © Getty Images

Im britischen Duell kämpfen Gary Anderson und Adrian Lewis um den Anschluss an die Spitze. Beide können durch einen Sieg ihre Playoff-Chancen erheblich steigern.

Der neunte Spieltag der Darts Premier League wird ebenso traditionell wie dramatisch als "Judgement Night" betitelt. Das bedeutet: Die beiden Spieler, die am Ende des Abends die letzten beiden Tabellenplätze belegen, fliegen raus.

Am Donnerstag steigt die "Judgement Night" in Cardiff (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVETICKER und im kostenlosen Stream via Facebook Live). Eine Nacht der Entscheidung erwartet die Fans allerdings nicht wirklich, mit Jelle Klaasen und Kim Huybrechts stehen die beiden Ausgeschiedenen bereits fest.

Anderson und Lewis im Verfolgerduell

Ein spannendes Duell wird dagegen das Aufeinandertreffen zwischen Vize-Weltmeister Gary Anderson und Adrian Lewis. Beide liegen punktgleich auf den Plätzen vier und fünf.

Die ersten vier Plätze qualifizieren sich nach sechzehn Spieltagen für die Playoffs, der Gewinner des Duells zwischen Anderson und Lewis verschafft sich also gute Chancen auf ein Weiterkommen. Lewis will seinen Lauf nach drei Siegen in Serie fortsetzen, aber auch Anderson bewies am letzten Spieltag gegen Huybrechts (7:2) seine gute Form.

Wade erwartet der nächste Brocken

James Wade hat nach seiner 4:7-Niederlage gegen Michael van Gerwen den nächsten Darts-Riesen vor der Brust. MvG-Bezwinger Raymond van Barneveld fordert den Engländer in Cardiff.

Für The Machine geht es gegen Barney auch um den Anschluss an die Playoffs-Plätze, mit einem Sieg würde er gar mit dem Holländer gleichziehen.

MvG will Spitze verteidigen

Trotz seiner ersten Niederlage gegen Landsmann Barney sicherte sich van Gerwen am letzten Spieltag den Platz an der Sonne. Seine Rekord-Siegesserie riss allerdings.

Gegen den Tabellenachten Dave Chisnall ist Mighty Mike klarer Favorit und dürfte auch alles tun, um die Tabellenführung nicht mehr abzugeben.

Huybrechts verpasst gebührenden Abschied

Kim Huybrechts ist genauso wie Jelle Klaasen dagegen bereits ausgeschieden. Huybrechts sagte sein Match gegen Peter Wright aus privaten Gründen ab, seine Mutter ist erkrankt. Das Spiel wird mit 7:0 für Wright gewertet, der damit ohne Einsatz vorerst an MvG vorbeizieht.

Klaasen bekommt es in seinem letzten Spiel mit Phil Taylor mit einem Top-Gegner zu tun. Ein siegreicher Abschied dürfte alles andere als leicht werden.

Der Spielplan des 9. Spieltags:

Peter Wright - Kim Huybrechts 7:0 (gewertet für Wright)
Phil Taylor - Jelle Klaasen
Gary Anderson - Adrian Lewis
Raymond van Barneveld - James Wade
Michael van Gerwen - Dave Chisnall

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel