vergrößernverkleinern
Peter Wright
Peter Wright ist die Nummer drei der Weltrangliste © Getty Images

Peter Wright gewinnt die German Darts Open. Im Finale besiegt er einen Niederländer. Dessen Landsmann Michael van Gerwen verabschiedet sich im Viertelfinale.

Peter Wright hat die German Darts Open in Saarbrücken gewonnen. In einem dramatischen Finale besiegte "Snakebite" Überraschungsmann Benito van de Pas mit 6:5.

Dem Niederländer genügte ein starker Drei-Dart-Average von 110,46 Punkten nicht zu seinem ersten Turniersieg auf der European Tour. Wright hielt mit einer unglaublichen Quote von 85,71 Prozent auf die Doppel dagegen. 

Wright führte bereits mit 5:3, doch Van de Pas konnte noch das Entscheidungsleg herbeiführen. In diesem vergab er bei eigenem Anwurf den Sieg. Der Weltranglistendritte aus Schottland beendete dagegen mit einem Treffer ins Bullseye und einem Finish von 121 Punkten die Partie. 

Topfavorit Michael van Gerwen schied im Viertelfinale sang- und klanglos aus. Gegen den Engländer Ian White setzte es für den Weltmeister eine 1:6-Niederlage. White spielte einen starken Drei-Dart-Average von 106 Punkten. Van Gerwen zeigte ungewohnte Schwächen auf die Doppel. Nur eine von neun Chancen, ein Leg zu beenden, nahm der Niederländer wahr. 

Wright mit Glück weiter

Am Nachmittag hatte Van Gerwen im Achtelfinale mit Adam Hunt noch keine Probleme und gewann mit 6:2. Wesentlich mehr Mühe in die Runde der letzten Acht einzuziehen hatte Wright. Der Spanier Cristo Reyes vergab im entscheidenden elften Leg gegen den späteren Turniersieger einen Matchdart. Der Weltranglistendritte aus Schottland nahm das Geschenk an und beendete die Partie mit einem Treffer in die Doppel 5.

Suljovic verteilt "White Wash"

Im Duell zweier Premier-League-Teilnehmer musste sich Dave Chisnall Klaasen mit 3:6 geschlagen geben. Chisnall, der am Donnerstag noch mit klaren Siegen gegen Adrian Lewis und Phil Taylor am 12. Spieltag der Premier League für Furore gesorgt hatte, haderte vor allem mit seiner Quote auf die Doppel.

Kurzen Prozess machte Mensur Suljovic mit Stephen Bunting: Der Österreicher gab bei seinem "White Wash" kein Leg ab.

Die Sonntagsergebnisse im Überblick:

Achtelfinale:

Michael van Gerwen - Adam Hunt 6:4
Ian White - Mervyn King 6:4
Simon Whitlock - Rob Cross 3:6
Benito van de Pas - Joe Cullen 6:5
Peter Wright - Cristo Reyes 6:5
Dimitri van den Bergh - Gerwyn Price 4:6
Dave Chisnall - Jelle Klaasen 3:6
Mensur Suljovic - Stephen Bunting 6:0

Viertelfinale:

Michael van Gerwen - Ian White 1:6
Rob Cross - Benito van de Pas 2:6
Peter Wright - Gerwyn Price 6:2
Jelle Klaasen - Mensur Suljovic 6:3 

Halbfinale:

Ian White - Benito van de Pas 3:6
Peter Wright - Jelle Klaasen 6:2

Finale:

Peter Wright - Benito van de Pas 6:5

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel