vergrößernverkleinern
2017 William Hill PDC World Darts Championships - Day Four
Phil Taylor krönte sich 16 Mal zum Darts-Weltmeister © Getty Images

Der Absturz von Phil Taylor in der Darts-Weltrangliste der PDC hält an. Durch seinen Erfolg am vergangenen Wochenende zieht sogar Mensur Suljovic vorbei.

Darts-Ikone Phil Taylor rutscht in der Weltrangliste immer weiter ab. Seit dem vergangenen Wochenende rangiert der Engländer in der Order of Merit der PDC gar nur noch auf Rang neun.

Damit ist der 16-fache Weltmeister so schlecht platziert wie in den letzten zwei Jahrezehnten zu keinem Zeitpunkt.

Verantwortlich für die jüngste Verschlechterung ist ein Österreicher. Mensur Suljovic zog dank seines Finaleinzugs bei der Gibraltar Darts Trophy an Taylor vorbei und ist nun Achter. Suljovic hatte im Finale gegen Michael Smith verloren.

Taylor wird seinen Absturz leichter verschmerzen können, sollte er am Donnerstag in den Playoffs der Premier League in London (20 Uhr im LIVESTREAM und LIVETICKER auf SPORT1.de) erfolgreich abschneiden. Dort trifft er im zweiten Halbfinale auf Peter Wright aus Schottland.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel