vergrößernverkleinern
van Barneveld
Raymond van Barneveld steht im Viertelfinale des Darts World Grand Prix © Getty Images

Raymond van Barneveld wird im Achtelfinale des Darts World Grand Prix seiner Favoritenrolle gerecht. Dave Chisnall versagen dagegen im Entscheidungssatz die Nerven.

Das Favoritensterben beim Darts World Grand Prix (täglich ab 20 Uhr in den LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORT1 App) geht weiter.

Im Achtelfinale erwischte es mit Dave Chisnall bereits den sechsten Superstar nach Michael van Gerwen, James Wade, Kim Huybrechts, Adrian Lewis und Jelle Klaasen.

Der Schotte Robert Thornton zwang "Chizzy" im Citywest International Event & Convention Centre über die volle Distanz.

Chisnall lässt fünf Matchdarts liegen

Im vierten Leg des Entscheidungssatzes erarbeitete sich der Engländer dennoch fünf Matchdarts, vergab allerdings allesamt und war danach im alles entscheidenden fünften Leg völlig von der Rolle.

Routinier Thornton schlug zu und brachte den hauchdünnen 3:2-Sieg unter Dach und Fach.

Keine Blöße gab sich die aktuelle Nummer zwölf der PDC, Daryl Gurney. Der Nordire setzte sich recht ungefährdet mit 3:1 gegen "The Rockstar" Joe Cullen durch.

Nur im dritten Durchgang leistete sich Gurney einen Durchhänger, fing sich dann aber rechtzeitig wieder, um sein Ticket fürs Viertelfinale zu buchen, wo er auf Chisnall-Bezwinger Thornton treffen wird.

Henderson bestätigt MvG-Coup

John Henderson bestätigte seinen Sensations-Coup aus der ersten Runde, als er Weltmeister Michael van Gerwen mit 2:1 aus dem Rennen geworfen hatte. Gegen Alan Norris verpatzte der Schotte zwar den Start, meldete sich dann aber krachend zurück.

In den Sätzen zwei, drei und vier gab die Nummer 32 der Weltrangliste nur noch zwei Legs ab und stürmte mit 3:1 nach Sätzen ins Viertelfinale.

In der Runde der letzten Acht wird es der "Highlander" mit Ex-Weltmeister Raymond van Barneveld zu tun bekommen.

"Barney" hatte in seinem Duell mit Steve Beaton überhaupt keine Probleme und siegte trotz eines mäßigen 3-Dart-Averages von 83,86 Punkten ohne Satzverlust.

Achtelfinale (Best of 5)

Dienstag, 3. Oktober

Dave Chisnall - Robert Thornton 2:3
Daryl Gurney - Joe Cullen 3:1
John Henderson - Alan Norris 3:1
Raymond van Barneveld - Steve Beaton 3:0

Mittwoch, 4. Oktober

Gerwyn Price - Benito van de Pas
Mensur Suljovic - Steve West
Richard North - Simon Whitlock
Peter Wright - Mervyn King

1. Runde (Best of 3)

Montag, 2. Oktober

Benito van de Pas - Cristo Reyes 2:1
Mervyn King - Ronny Huybrechts 2:0
Steve West - James Wade 2:0
Simon Whitlock - Christian Kist 2:1
Mensur Suljovic - Ian White 2:1
Michael Smith - Gerwyn Price 1:2
Mark Webster - Richard North 0:2
Peter Wright - Stephen Bunting 2:1

Sonntag, 1. Oktober

Alan Norris - Justin Pipe 2:1
Joe Cullen - Darren Webster 2:1
Steve Beaton - Rob Cross 2:0
Robert Thornton - Kim Huybrechts 2:1
Raymond van Barneveld - Kyle Anderson 2:0
Adrian Lewis - Daryl Gurney 1:2
Michael van Gerwen - John Henderson 1:2
Dave Chisnall - Jelle Klaasen 2:0

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel