vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen scheitert beim World Grand Prix bereits in der ersten Runde
Michael van Gerwen scheitert beim World Grand Prix bereits in der ersten Runde © Getty Images

Mit Michael van Gerwen und Adrian Lewis sind beim Darts World Grand Prix schon in der ersten Runde zwei Favoriten rausgeflogen. Auch Raymond van Barneveld hat Probleme.

In der ersten Oktoberwoche findet der Darts World Grand Prix in Dublin statt. Am ersten Tag des drittwichtigsten Turniers im PDC-Kalender musste mit Michael van Gerwen bereits ein Top-Favorit die Segel streichen.

Der Niederländer verlor mit 1:2 gegen den Schotten John Henderson, der auf eine starke Checkout-Quote von 50 Prozent kam.

Das mit 400.000 Pfund dotierte Turnier hört nicht nur mit einem Doppel auf, sondern beginnt auch damit.

Lewis scheitert schon in der ersten Runde

Raymond van Barneveld siegte gegen den Australier Kyle Anderson mit 2:0. Trotz des deutlichen Ergebnisses hatte der Niederländer im ersten Set viel Glück und auch ein bisschen Dusel.

Adrian Lewis stellte sich im nächsten Match gegen Daryl Gurney noch schlechter an. Der Engländer verlor das erste Set, aber kämpfte sich dann wieder zum Ausgleich heran. Gurney behielt im entscheidenden Set den kühleren Kopf und startete mit einem Break. Schlussendlich setzte sich der Nordire mit 2:1 durch.

Der Brite Dave Chisnall machte mit seinem Gegner Jelle Klaasen kurzen Prozess und gewann klar mit 2:0. Chisnall kam auf einen 3-Darts-Average von knapp 100 Punkten.

Am Montag greifen weitere Top-Spieler der PDC-Tour ins Geschehen ein. Peter Wright, Mark Webster und der Österreicher Mensur Suljovic treten in den Best-of-3-Sets Matches an.

Die Spiele am Sonntag im Überblick:

Alan Norris - Justin Pipe 2:1

Joe Cullen - Darren Webster 2:1

Steve Beaton - Rob Cross 2:0

Robert Thornton - Kim Huybrechts 2:1

Raymond van Barneveld - Kyle Anderson 2:0

Adrian Lewis - Daryl Gurney 1:2

Michael van Gerwen - John Henderson 1:2

Dave Chisnall - Jelle Klaasen 2:0

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel