Video

Der Flitzer, der beim Finale der Darts-WM die Bühne stürmte und sich den Pokal schnappte, ist kein Unbekannter. "Disco Boy" ist Mitglied der Vereinigung "Trollstation".

Rückblick: Beim Stand von 2:1 im neunten Satz enterte ein Flitzer die Bühne beim Finale der Darts-WM im Ally Pally und schnappte sich den Pokal. Nun ist bekannt geworden, wer der Flitzer ist.

Der Mirror berichtet, dass der Mann Lee Marshall heißt, aber auch unter dem Namen Disco Boy bekannt ist. Er soll der Gruppe "Trollstation" angehören.

Mitglieder sitzen im Gefängnis

Deren Mitglieder sind für üble Scherze bekannt. Demnach haben sie Entführungen und Überfälle auf Museen vorgetäuscht. Filme diverser Aktionen sind bei YouTube zu finden. Mehrere Mitglieder der Gruppierung sitzen aktuell Gefängnisstrafen ab.

"Mighty Mike" lies sich von dem Flitzer kurz aus dem Konzept bringen und gab den neunten Satz ab. Mit dem Gewinn des zehnten Satzes krönte sich der Niederländer aber dann zum Weltmeister.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel