vergrößernverkleinern
Gerwyn Price zieht bei der Darts-WM 2018 ins Achtelfinale ein
Gerwyn Price zieht bei der Darts-WM 2018 ins Achtelfinale ein © Getty Images

Gerwyn Price zieht als erster Spieler bei der Darts-WM 2018 in die dritte Runde ein. Anschließend macht Vincent van der Voort kurzen Prozess.

Die Abtastphase bei der Darts-WM 2018 ist endgültig vorbei, am Freitag fiel im Londoner Alexandra Palace der Startschuss für die zweite Runde - und das gleich mit einem extrem ausgeglichenen Duell zwischen der Nummer 16 und 17 der Weltrangliste.

Von Beginn an lieferten sich Gerwyn "The Iceman" Price und Ian "Diamond" White das erwartete Kopf-an-Kopfrennen. Der Waliser schnappte sich Satz eins mit 3:2. Auch im zweiten Durchgang hielt Price von Beginn an das Tempo hoch und sicherte sich das erste Leg. White ließ allerdings nicht locker und glich jeweils zum 1:1 und 2:2 aus, ehe Price den Satz erneut mit 3:2 für sich entschied. 

Die Darts-WM im englischen Original-Kommentar LIVE auf DAZN - jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Im dritten Satz fand "Diamond" besser ins Spiel und ging erstmals in Führung. Zwar konnte Price zum 1:1 ausgleichen. Doch dann steigerte sich White im dritten Leg und gewann dieses unter anderem mit zwei 180ern. Letztlich entschied White den dritten Satz mit 3:1 für sich. 

Anschließend kassierte die Nummer 17 der Setzliste allerdings ein Break zum Auftakt des vierten Satzes, von dem er sich nicht mehr erholte. Price schaukelte den Satz mit 3:1 nach Hause. Die Führung ließ sich der Waliser nicht mehr nehmen und gewann das Zweitrundenspiel sicher mit 4:1.

Auf Price wartet ein mögliches Duell mit Titelverteidiger Michael van Gerwen.

Video

Van der Voort mit Blitzstart 

In der zweiten Partie des Tages duellierten sich Vincent van der Voort und Steve Beaton. Der Niederländer startete furios in das Match und sicherte sich Satz eins glatt mit 3:0. Auch im zweiten Durchgang gönnte "The Dutch Destroyer" seinem Kontrahenten keine Verschnaufpause und legte mit 2:0-Legs vor. Erst jetzt kämpfte sich "The Bronzed Adonis" zurück in die Partie. Der Engländer verkürzte auf 1:2 nach Legs und vergab anschließend die große Chance zum Ausgleich. 

Van der Voort nutzte die kurze Schwäche Beatons und ließ sich den zweiten Satz nicht mehr nehmen.       

Weitere Infos zum Darts, Order of Merit und Portraits der Top-Stars auf dartsblog.de

Im dritten Satz gönnten sich beide Spieler kleine Konzentrationsschwächen. Beaton ließ mehrfach Chancen zum Leg-Gewinn ungenutzt und so zog van der Voort auf 3:0 davon. Im vierten Satz macht van der Voort endgültig den Sack zu. Der Niederländer ließ sich auch von einem kurzen Zwischenhoch Beatons nicht aus der Ruhe bringen und schickte den Engländer mit 0:4 auf die Heimreise.    

Youngster Van den Bergh marschiert weiter

Der Jugendweltmeister Dimitri Van den Bergh schloss die Nachmittagssession mit einem 4:2 Sieg über seinen fast genauso jungen Gegner Jan Dekker ab. Der 23 Jahre alte Van den Bergh legte mit einem Blitzstart los und entschied das erste Set mit 3:0 für sich.

Video

Dekker glich mit dem Gewinn des zweiten Satzes aus, musste den jungen Belgier aber auf 1:3 ziehen lassen. Nach einem letzten Aufbäumen des Niederländers Dekker beendete van den Bergh den letzten Satz so, wie er den ersten begonnen hatte: Mit einem glatten 3:0 in den Legs. 

Schon am Abend spielen Mensur Soljovic und Robert Thornton (ab ca. 20 Uhr) den Achtelfinal-Gegner des 43. der Order of Merit aus. Beide sind gesetzt und wären eine große Herausforderung für den Youngster.

100 Stunden Darts LIVE

SPORT1 ist beim Darts-Highlight des Jahres mittendrin und präsentiert die WM mit der größten Berichterstattung, die es bislang im deutschen TV gegeben hat: Erstmals sind alle Sessions des Turniers in rund 100 Livestunden im Free-TV zu sehen. Außerdem gibt es die Spiele im LIVESTREAM und alle Partien im LIVETICKER.

Der gesamte WM-Spielplan als PDF

Die Ergebnisse des Tages im Überblick

ab 13.30 Uhr: 3x 2. Runde (Best-of-7-Sets)
Gerwyn Price - Ian White 4:1
Vincent van der Voort - Steve Beaton 4:0
Jan Dekker - Dimitri van den Bergh 2:4

ab 20 Uhr: 3x 2. Runde (Best-of-7-Sets)
Mensur Suljovic - Robert Thornton (ca. 20 Uhr)
Gary Anderson - Paul Lim (ca. 21.30 Uhr)
Michael van Gerwen - James Wilson (ca. 23 Uhr)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel