vergrößernverkleinern
Kevin Münch schaltete zunächst Adrian Lewis sensationell aus, scheiterte dann aber an Toni  Alcinas
Kevin Münch schaltete zunächst Adrian Lewis sensationell aus, scheiterte dann aber an Toni Alcinas © Getty Images

Die Darts-WM aus dem Londoner Ally Pally beschert SPORT1 weiterhin traumhafte Quoten. Das Duell von Kevin Münch sprengt die Millionen-Marke.

Die Übertragungen von der Darts-WM in London sorgen bei SPORT1 weiterhin für starke Einschaltquoten.

Das Duell des Bochumers Kevin Münch gegen den Spanier Toni Alcinas (1:4) verfolgten am Mittwoch in der Spitze 1,03 Millionen Zuschauer. Am Nachmittag erzielte SPORT1 einen Marktanteil von 10,5 Prozent in der Zielgruppe der männlichen Zuschauer von 14 bis 49 Jahren.

Video

Schon zu Beginn der WM hatte SPORT1 einen Zuschauerrekord aufgestellt. Das Auftaktspiel von Titelverteidiger Michael van Gerwen sahen im Schnitt 450.000 Zuschauer, in der Spitze verfolgten die Sendung sogar 700.000 TV-Nutzer - so viele wie noch nie zum WM-Auftakt seit Beginn der Übertragungen 2004.

SPORT1 ist beim Darts-Highlight des Jahres mittendrin und präsentiert die WM mit der größten Berichterstattung, die es bislang im deutschen TV gegeben hat: Erstmals sind alle Sessions des Turniers in rund 100 Livestunden im Free-TV zu sehen. Außerdem gibt es die Spiele im LIVESTREAM und alle Partien im LIVETICKER.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel