20:50DurchgezittertSpannend und unterhaltsam war das Match, hochklassig aber bei weitem nicht. Cody Harris zittert sich mit einem Average von 84,52 Punkten und einer Doppelquote von 26,92% in die Hauptrunde und trifft dort im letzten Match des Tages auf Ian White.
20:49Cody Harris gewinnt!Zum Abschluss gibt es nochmal jede Menge Drama! Erst vergibt Harris zwei Matchdarts, dann kann Bruguier 24 Punkte mit drei Pfeilen nicht löschen. Harris darf nochmal auf die Doppel-6 zielen und packt das Match dann doch endlich ein.
20:46Harris überwirft 95Das sieht man auch selten! Harris stellt sich bei 95 Rest mit Bull und Triple-20 zehn Punkte Rest und legt den letzten Pfeil in die Doppel-20. Überworfen! Doch der Neuseeländer darf gleich nochmal ran und trifft diesmal die Doppel-5 zum 2:0. Ein Leg fehlt noch!
20:44Im dritten VersuchCody Harris landet mal wieder auf der Doppel-10 und muss die auch bringen, weil sein Gegner auf 52 lauert. Die ersten beiden Pfeile gehen daneben, bilden aber eine schöne Schneise für den dritten und der segelt dann mitten ins Glück.
20:42Es geht in den Entscheidungssatz!Willard Bruguier stellt sich 32 Rest und darf sich daran auch versuchen, weil Cody Harris sich mit 106 keinen Pfeil auf ein Doppel organisieren kann. Gleich der erste Dart zappelt in der Doppel-16 und wir gehen in einen entscheidenden dritten Satz.
20:40Wieder der AusgleichAuch Cody Harris kann seinen Anwurf halten und gleicht den Satz wieder aus. Der Neuseeländer darf sich ebenfalls an der Doppel-10 versuchen und macht das ebenso sicher wie sein Gegner zuvor.
20:38Führung für den AmerikanerWillard Bruguier findet langsam Spaß an dieser Partie. Der Amerikaner nagelt zwei 140er ins Brett und trifft dann die Doppel-10 zur 2:1-Führung. Geht es doch noch in einen Entscheidungssatz?
20:36Gleich das RebreakHarris hat das 2:0 schon auf der Pfanne, doch diesmal trifft er die Doppel-20 in zwei Versuchen nicht. So darf Bruguier sich mal wieder am Checkout versuchen und trifft die doppelte 16 zur Abwechslung mal.
20:34Drei Fahrkarten für Bruguier!Der US-Amerikaner hat alle Chancen, sein erstes Leg durchzubringen, schießt aber dann gleich alle drei Pfeile über die Doppel-20. Harris kommt mit 57 nochmal ans Oche, stellt sich mit der 17 auf 40 Rest und macht auf Tops das Break klar.
20:32Ins Ziel gezittertFünfmal verfehlt Cody Harris die Doppel-20 und muss schon um den Satz zittern, doch Willard Bruguier trifft die einfache 16 nicht, um sich Tops zu stellen. Harris versucht sich dann an der Doppel-10 und bringt diesen Satz, den er auch angefangen hatte, nach Hause.
20:28Alles wieder in der ReiheLange lässt Cody Harris seinem Gegner die Freude über das Break nicht. Mit zwei 140ern rast der Neuseeländer davon und bucht auf Tops das 2:2. Harris eröffnet den Decider im ersten Satz.
20:26Highfinish zum BreakCody Harris drückt gleich mal die erste 180 ins Board, doch das stört Willard Bruguier mal gar nicht. Mit einer 137 kämpft er sich auf 112 herab und löscht die dann eiskalt über 18, Triple-18 und Tops! Starkes Finish vom Amerikaner!
20:24AusgleichAuch Willard Bruguier bringt sein erstes eigenes Leg souverän ins Ziel. Nach 15 Darts stehen 60 Punkte Rest auf der Tafel und auch die verschwinden über 20 und Doppel-20, bevor Cody Harris etwas dagegen tun kann.
20:22Harris mit dem besseren StartDer Neuseeländer kommt besser in die Partie und legt gleich mal mit 140 und 134 los. Zwar verpasst Harris dann noch ein paar Doppel, kann sich das aber leisten und macht dann auf der Doppel-4 das Leg zu.
20:19Auf gehts!Die Abendsession des vierten WM-Tages kann beginnen! Willard Bruguier und Cody Harris haben ihre neun Practice-Darts bereits ins Board gefeuert und der Neuseeländer wird den Dartsabend im Ally Pally gleich eröffnen!
20:10Cody "Codesta"HarrisAuch Cody Harris ist zum ersten Mal überhaupt bei der PDC-WM am Start. Im Finale des neuseeländischen Qualifiers setzte sich der 32-Jährige klar mit 8:2 gegen Warren Parry durch. Auf der DPA-Tour gelang "Codesta" im laufenden Jahr bereits ein Neun-Darter.
20:03Willard BruguierDer US-Amerikaner war bisher vor allem im E-Dart zuhause und konnte dort 2016 sogar Vizeweltmeister werden. Bruguier gewann überraschend den North American Qualifier der PDC und tritt somit zum ersten Mal bei dem WM im Ally Pally an. Bei seinem bisher einzigen Auftritt in der PDC verlor der 35-Jährige beim U.S. Darts Masters 2017 in der ersten Runde.
19:57Erstes MatchDie Session beginnt wieder mit einer Vorrundenpartie, in der Best-of-three gespielt wird. Willard Bruguier trifft auf Cody Harris. Um ca. 20:15 Uhr gehts los!
19:50Der ModusBei der 25. Auflage der PDC-WM ermitteln insgesamt 72 Spieler aus 24 Nationen den neuen Champion. Es gibt insgesamt acht Vorrundenpartien, die im Modus Best-of-Three gespielt werden. Aber der ersten Hauptrunde wird Best-of-Five gespielt, anschließend steigern sich die Distanzen bis zum Finale. Für einen Satz benötigt man jeweils drei gewonnene Legs.
19:40Der nächste Gesetzte fliegtAm Nachmittag hat sich mit Jonny Clayton der nächste gesetzte Spieler schon in Runde eins aus dem Turnier verabschiedet. Gegen seinen furios aufspielenden Kandsmann Jamie Lewis hatte "The Ferret" keine Chance. Alan "Chuck" Norris und Kyle Anderson meisterten ihre Auftakthürden derweil souverän.
19:30Herzlich willkommen zurückWeiter gehts bei der Darts-WM im legendären Londoner Ally Pally! Auch am Abend stehen wieder vier heiße Duelle auf dem Programm. Nach einem weiteren Vorrundenduell werden im Laufe des Abends u.a. Dave "Chizzy" Chisnall und James "The Machine" Wade ihre Auftaktpartien bestreiten. Freuen wir uns auf eine weitere Runde Darts-Spektakel vom Feinsten!