14:10Lockerer Auftakt für DolanBrendan Dolan steht nach einem ungefährdeten Vorrundensieg gegen Alan Ljubic in der ersten Hauptrunde und trifft dort im letzten Spiel dieser Session auf Robert Thornton. Dem "History Maker" reichte gegen den kroatischen Debütanten eine durchschnittliche Leistung mit einem Average von gut 92 Punkten zu einem 2:0-Erfolg.
14:09Mit dem dritten Maximum zum SiegDas lässt sich der erfahrene Nordire nicht mehr nehmen. Brendan Dolan zaubert seine dritte 180 ins Board und radiert anschließend seine letzten 76 Zähler über 20, 16 und Tops weg.
14:07Erstes Highfinish zum Break!Brendan Dolan steht ganz kurz vor dem Einzug in die erste Hauptrunde! Der "History Maker" haut das erste Highfinish des Tages in die Scheibe und löscht 104 Zähler über 18, Triple-18 und Doppel-16. Ein Leg fehlt Dolan noch!
14:03Dolan legt vorDen zweiten Satz darf der Nordire beginnen und bringt das erste Leg sicher ins Ziel. Nach langsamem Auftakt stellt Dolan sich mit 140 und 133 Tops Rest und sammelt das Leg zwei Pfeile später auf der Doppel-10 ein.
14:01Mit dem Maximum zum SatzgewinnBrendan Dolan hämmert seine zweite 180 ins Brett und zieht schnell davon, schwächelt dann aber gleich mehrmals und lässt Ljubic noch eine Chance! Mit 140 spielt der Kroate sich auf 20 runter, verpasst dann aber gleich drei Pfeile auf die Doppel-10. Brendan Dolan pustet einmal tief durch und macht den Satz auf der Doppel-8 zu.
13:55Drittes Break in FolgeNoch immer konnte kein Spieler sein eigenes Leg halten. Diesmal ist es wieder Dolan, der mit guten Aufnahmen von 140 und 135 in den Finishbereich stürmt und sich 32 Rest stellt. Ljubic kann 167 dann nicht bringen und der "History Maker" packt auf der Doppel-16 das 2:1 ein.
13:53Originelles FinishAlan Ljubic bekommt mit 56 Zählern gleich die Chance zum Rebreak und will sich über die 16 Tops stellen, rutscht aber ab in die Doppel-16. So bleiben 24 und der Kroate muss das Malheur über die Doppel-12 reparieren. Das klappt dann zumindest sicher.
13:50Gleich das Break!Alan Ljubic hat mal gar keine Nervositätsprobleme bei seinem Debüt und jagt gleich die ersten beiden Pfeile in die Triple-20. Das hilft ihm im ersten Leg allerdings wenig, da Brendan Dolan sofort mit der ersten 180 kontert und sich die erste Breakchance holt. 82 Punkte checkt der "History Maker" über Bull, 17 und Tops und startet gleich mit einem Break.
13:46Bereit für Tag dreiDie beiden Protagonisten haben die Bühne in der West Hall des Alexandra Palace bereits betreten und werfen noch ein paar letzte Testpfeile, bevor Alan Ljubic gleich den dritten WM-Tag eröffnen wird. Game on!
13:35Leichte VerzögerungWie immer geht es im Ally Pally etwas später los als ursprünglich geplant. Ljubic und Dolan werden nun gegen 13:45 Uhr auf der Bühne der West Hall erwartet.
13:29Brendan "History Maker" DolanDer Nordire ist bereits seit vielen Jahren eine feste Größe in der PDC, konnte aber den Durchbruch in die Spitze nie schaffen. Den meisten Dartsfans ist Nolan vor allem durch seinen ersten Neun-Darter der Geschichte im Double-in-Modus beim World Grand Prix 2010 bekannt, der ihn zum "History Maker" machte. In 2017 lief für den 44-Jährigen nicht viel zusammen, bevor er sich über einen PDPA Qualifier doch noch für die WM qualifizierte.
13:20Alan LjubicAls erster Kroate überhaupt konnte sich Alan Ljubic etwas überraschend für die Weltmeisterschaft qualifizieren, indem er den East Europe Qualifier in Budapest gewann. Im Finale setzte sich Ljubic mit 6:2 gegen den Polen Krzysztof Kciuk durch. Nach zwei Auftritten in PDC European Tour Qualifiern ist es das erste Match in einem Hauptfeld für den Mann aus Zagreb.
13:12Der ModusBei der 25. Auflage der PDC-WM ermitteln insgesamt 72 Spieler aus 24 Nationen den neuen Champion. Es gibt insgesamt acht Vorrundenpartien, die im Modus Best-of-Three gespielt werden. Aber der ersten Hauptrunde wird Best-of-Five gespielt, anschließend steigern sich die Distanzen bis zum Finale. Für einen Satz benötigt man jeweils drei gewonnene Legs.
13:04Bisher keine großen ÜberraschungenNach Michael van Gerwen setzten sich gestern mit Rekordchampion Phil Taylor und Newcomer Rob Cross zwei weitere Favoriten in ihren Erstrundenmathces durch. Für ein Ausrufezeichen sorgte Juniorenweltmeister Dimitri van den Bergh, der mit Stephen Bunting den ersten gesetzten Spieler aus dem Turnier warf.
13:02Tag drei der Darts-WM!Hallo und herzlich willkommen, liebe Dartsfreunde, zum dritten Tag der WM in Londoner Ally Pally! Erstmals in diesem Jahr steht heute auch schon am Nachmittag eine Session mit insgesamt vier Partien auf dem Programm. Eröffnet wird der Tag in einer guten halben Stunde mit der Vorrundenpartie zwischen Alan Ljubic und Brendan Dolan.