22:17Das Niveau steigtDas zweite Spiel des Abends war dann schon ein ganz ordentliches. James Wilson kann am Ende auf fünf 180er, einen Average von knapp 98 Punkten und eine gute Doppelquote von 47% blicken. Auch Krzysztof Ratajski hat sich bei seinem Debüt gut verkauft, aber phasenweise einfach zu schwach gepunktet.
22:15Wilson gewinnt!Die fünfte 180 kam für James Wilson genau zur rechten Zeit! Der Engländer setzt sich früh ab und kommt zuerst in den Finishbereich. Und auch dort bleibt der "Lethal Biscuit" ganz cool. 95 Punkte löscht Wilson über Bulls-Eye, 13 und Doppel-16 und steht in der zweiten Runde.
22:13Viertes Break in Serie!Der tut weh für Krzysztof Ratajski! Der "Polish Eagle" bekommt einen Setdart auf die Doppel-16, trifft aber um Millimeter nur die einfache 16. Wilson kommt mit 47 ans Oche und macht über 15 und Doppel-16 das vierte Break in Folge klar. Der Engländer wirft jetzt zum Matchgewinn an.
22:09Licht und Schatten bei WilsonDer Engländer zeigt innerhalb eines Legs seine beiden Gesichter. Erst bekommt er nur 56 und 35 zustande, dann fliegt die nächste 180 ins Brett. Aber das reicht nicht! Ratajski kann sich 40 stellen und macht auf Tops das dritte Break in Folge klar.
22:06Sofort das Rebreak!Lange konnte sich Krzysztof Ratajski nicht über das Break freuen. Der Pole punktet zu schwach und muss mit ansehen, wie James Wilson mit zweimal 140 davonrennt. Seine letzten 80 Augen macht der Engländer dann locker über Triple-20 und Doppel-10 weg und gleicht aus zum 1:1.
22:04Erste 180 für RatajskiEndlich pfeffert auch der polnische Adler sein erstes Maximum in die Scheibe und lässt sogar noch zwei Perfekte folgen. Nach zwölf Darts bleiben 32 Rest stehen und da Wilson 164 nicht bringen kann, holt sich Ratajski auf der Doppel-16 gleich das Break.
22:01Doch noch souveränJames Wilson fängt sich sofort wieder und startet mit 180 und 140 ganz stark ins nächste Leg. Nach zwölf Pfeilen hat der Engländer nur noch acht Zähler auf der Uhr und packt auf der Doppel-4 die 2:1-Satzführung ein.
22:00Ratajski ist noch daDas hat man jetzt auch nicht kommen sehen. James Wilson cruist hier eigentlich gerade gemütlich durch diesen Satz und lässt dann plötzlich vier Darts auf 40 Punket Rest aus! Krzysztof Ratajski nimmt die Einladung an und verkürzt auf der Doppel-16 zum 1:2.
21:56Jetzt läufts beim "Lethal Biscuit"Wilson legt sofort nach und fährt sein eigenes Leg problemlos nach Hause. Mit dem nächsten Maximum setzt der "Lethal Biscuit" sich ab und darf sich dann an 60 Punkten versuchen. Über 20 und Doppel-20 stellt stellt James Wilson auf 2:0.
21:54Wilson bleibt am DrückerJames Wilson macht weiter, wo er vor der Pause aufgehört hat und holt sich auch das erste Leg des dritten Satzes. Mit zwei 140ern stürmt der Engländer in den Finishbereich und macht dann 61 Zähler über Triple-2, 15 und Tops weg.
21:46SatzausgleichDas ging leichter als erwartet. Ratajski trifft im entscheidenden Leg des Satzes kaum ein Triple und sieht nur aus der Entfernung, wie Wilson 60 Zähler über 20 und Tops wegmacht und nach Sätzen ausgleicht.
21:43Das letzte Leg entscheidetAuch Krzysztof Ratajski hält sein Leg souverän. Nach zwölf Darts ist der Pole im Finishbereich und gleicht dann zum 2:2 aus, indem er 50 Zähler über 18 und Doppel-16 wegradiert.
21:40Die erste 180!James Wilson kommt langsam in Fahrt. Mit der ersten 180 der Partie prescht der Engländer vorwärts und stellt sich 87 Rest. Dank Triple-17 und Doppel-18 braucht der "Lethal Biscuit" dafür auch nur zwei Pfeile und geht erneut in Führung.
21:38106 zum Ausgleich!Der "Polish Eagle" lässt sich von der vertanen Chance nicht aus der Ruhe bringen und checkt das erste Highfinish der Partie. Als Wilson sich 24 gestellt hat, bringt Ratajski unter Druck 106 Zähler über 20, Triple-18 und Doppel-16!
21:36Wilson legt vorDer "Lethal Biscuit" gerät gleich wieder unter Druck, hat aber Glück, dass Ratajski sich mit 78 Punkten kein Finish stellen kann. Der Engländer darf nochmal auf die Doppel-8 werfen und holt sich das erste Leg in Satz zwei.
21:28Satzführung für Ratajski!James Wilson startet nur mit 60 und 58 in sein Leg und lässt seinen Gegner davonziehen. Krzysztof Ratajski kommt zuerst in den Finishbereich und bekommt drei Frische für 56 Zähler. Über die 16 stellt der Pole sich Tops und macht gleich im ersten Versuch den Satz zu!
21:25Weiter kein BreakRatajski verpasst im dritten leg zweimal die Doppel-12 und lässt Wilson mit 112 nochmal ans Oche. Der kann sich allerdings nicht mal einen Dart auf Doppel erarbeiten und muss dann mit ansehen, wie der Pole sicher mit Doppel-6 findet.
21:22Doppel-18 zum AugsleichAuch James Wilson bringt sein erstes Leg sicher ins Ziel. Bei 56 Punkten stellt sich der "Lethal Biscuit", wie sich der Engländer seit neuestem nennt, über die 20 die Doppel-18 und trifft diese im zweiten Versuch.
21:20Der Adler hebt ab!Krzysztof Ratajski legt gleich mal los wie die Feuerwehr und stürmt mit 177, 140 und 136 in den Finishbereich! 48 Rest macht er dann auch gleich souverän über 16 und Doppel-16 weg. Ganz starker Elf-Darter zum Auftakt!
21:15Los geht’sDie Zähler stehen wieder auf 501, die Akteure haben sich ihren Weg durch die Menge gebahnt und werfen ein paar letzte Probedarts. Der Pole war im Practice-Room näher am Bulls-Eye und darf das Duell gleich beginnen.
21:13Krzysztof "The Polish Eagle" RatajskiRatajski hat sich als bester Spieler Osteuropas erstmals für die PDC-WM qualifiziert. Der 40-Jährige aus Warschau konnte dieses Jahr die Polish Open gewinnen und zog beim Dutch Darts Masters in Maastricht in seine erstes PDC-Viertelfinale ein. Beim Winmau World Masters feierte "The Polish Eagle" später sogar seinen ersten Major-Titel.
21:09James "Jammie Dodger" WilsonJames Wilson hat sich als Nummer 32 der PDC als Letzter direkt für diese Weltmeisterschaft qualifiziert. Der "Jammie Dodger" aus Huddersfield hat dieses Jahr bereits beim World Matchplay debütiert und konnte im Oktober in sein zweites Endspiel auf der PDC-Tour einziehen. Beim letzten Players Championship Event des Jahres verlor er im Endspiel mit 1:6 gegen Jonny Clayton.
21:08Zweites Match des ersten TagesBevor sich in der nächsten Partie der amtierende Weltmeister Michael van Gerwen die Ehre gibt, ermitteln jetzt James Wilson und Krzysztof Ratajski, wer als zweiter Spieler nach Steve Beaton in die zweite Hauptrunde einzieht.