21:07Mäßiger AuftaktSteve Beaton gewinnt das erste Match der WM mit 3:1 gegen den irischen Debütanten William O'Connor. Dabei reichte dem BDO-Champion von 1996 eine durchschnittliche Leistung mit einem Average von gut 93 Punkten, da sein Gegner zu Matchbeginn kaum ein Doppelfeld traf. Für den siegreichen "Bronzed Adonis" stehen immerhin eine Doppelquote von 39% und ein Higfinish von 131 Punkten in der Statistik.
21:05Beaton hat's!Da war nochmal mächtig Feuer drin! Willie O'Connor startet mit vier, Steve Beaton gleich mit fünf perfekten Darts in das letzte Leg! Der Ire kriegt den ersten Legdart, verfehlt aber das Bulls-Eye und der "Bronzed Adonis" zieht auf der Doppel-10 in die nächste Runde ein.
21:03Irischer Kampfgeist!Das Ding scheint schon fast durch zu sein, als Willie O'Connor aus dem Nichts nochmal zurückkommt! Beaton kann 85 nicht wegmachen und der Ire zeigt nochmal ein schönes Highfinish von 115 Punkten zum 1:2!
21:01Nur noch ein Leg fehlt!Plötzlich kommen die Scores bei Willie O'Connor nicht mehr und Steve Beaton marschiert unaufhaltsam Richtung Ziel. Während sein Gegner sich mit 175 eine unlösbare Bogeyzahl stellt, lässt sich der "Bronzed Adonis" 32 über und setzt gleich den ersten Pfeil in die doppelte 16.
20:59Beaton zieht wieder anSteve Beaton hat gemerkt, dass er hier doch noch ein wenig arbeiten muss und eröffnet den vierten Durchgang mit einer 180. Der Engländer überwirft dann etwas skurril seine 46 Zähler Rest, hat aber jede Menge Zeit und macht im nächsten Versuch das erste Leg zu.
20:57Nur noch 2:1!Diesmal kann Steve Beaton das Leg nicht auf dem Bulls-Eye beenden und Willie O'Connor darf mit 86 nochmal ran. Und plötzlich trifft der Ire alles! Für 86 Zähler braucht er nur zwei Pfeile in die Triple-18 und die Doppel-16.
20:56Magpie dreht auf!Es geht doch! Jetzt kommt Willie O'Connor in Fahrt und kämpft sich zurück ins Match. Steve Beaton kann 70 nicht ausmachen und der Ire radiert seine 97 Augen über Triple-19, 20 und Doppel-10 weg!
20:54Lebenszeichen von O'ConnorDer Ire hat sich in der kurzen Pause nochmal gesammelt und bringt sein eigenes Leg zunächst einmal sicher durch. Mit dem nächsten Maximum eilt "The Magpie" in den Finishbereich und löscht dann 64 Punkte über Triple-16 und Doppel-8.
20:47Beaton zieht an!Steve Beaton fühlt sich jetzt sichtlich wohl auf der Bühne und zeigt mal ein bisschen was für die Galerie. Erst nagelt der Engländer sein erstes Maximum in die Scheibe, dann lässt er ein herrliches 131er-Highfinish über Triple-17, Triple-16 und Doppel-16 zum Satzgewinn folgen!
20:45Bulls-Eye zum Break!Das war jetzt mal stark vom Routinier! Steve Beaton drückt zumindest mal eine 140 und eine 134 ins Brett und steht bei 81 Rest. Über 15 und 16 stellt der Engländer sich das Bulls-Eye und hämmert den dritten Dart genau auf den roten Knopf in der Mitte!
20:43Keine große ShowVor allem von Steve Beaton kommen bisher noch keine guten Scores. 18 Darts braucht der Engländer, um sein eigenes Leg zu halten. Als O'Connor auf 16 steht, löscht der "Bronzed Adonis" seine übrigen 32 Zähler gerade so mit dem dritten Pfeil.
20:36Beaton rettet sich ins ZielWahnsinn! Willie O‘Connor domniert dieses Match, schmeißt wieder 180 und 140 und hat alle Chancen auf das nächste Break. Und dann setzt der 31-Jährige ernsthaft nochmal sieben Darts auf Doppel daneben! Die Checkoutquote steht bei 6%. Beaton sagt Danke und packt auf der Doppel-8 den ersten Satz der WM ein.
20:33Double-Trouble bei O‘ConnorThe Magpie hat sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt und marschiert jetzt ganz souverän durch sein eigenes Leg. Dann allerdings verballert der Ire gleich sechs Darts auf 32 Punkte Rest und gibt das Ding noch ab! Beaton macht auf der Doppel-20 das dritte Break im dritten Leg perfekt.
20:30Erstes Maximum!Willie O‘Connor zeigt sich keinesfalls geschockt vom ersten Legverlust und nagelt gleich mal die erste 180 ins Board! 708 waren es letztes Jahr insgesamt, wird der Rekord dieses Jahr getoppt? Der Ire sichert sich auf jeden Fall erstmal über Tops das Leg zum 1:1.
20:28Gleich das erste Break!Steve Beaton kommt besser in die Partie und kann sich gegen den nervös agierenden Debütanten das erste Leg sichern. Dank einer 140 und einer 100 ist der Engländer zuerst im Finishbereich und stellt sich 28 Punkte Rest. Dafür braucht er zwar noch vier Darts, geht aber in Führung.
20:25Die Pfeile fliegen!Die 25. PDC-WM ist unterwegs! William O‘Connor eröffnet das Turnier mit einer 99, Steve Beaton bringt nur 60 Punkte ins Brett.
20:21Gleich geht’s los!Die beiden Spieler haben die große Bühne des Ally Pally betreten und feuern ein paar letzte Practice-Darts ins Brett. Es ist alles angerichtet für das größte Spektakel des Darts-Jahres. Willie O‘Connor war beim Auswerfen näher am Bulls-Eye und wird in wenigen Augenblicken die WM eröffnen.
20:06William "The Magpie" O‘ConnorWilliam, genant Willie, O‘Connor ist einer der besten Iren auf der PDC-Tour. Der 31-Jährige aus Limerick hat sich als Irish Matchplay Champion für die WM qualifiziert und ist zum ersten Mal im Ally Pally dabei. "The Magpie" schaffte es in diesem Jahr bereits bis ins Achtelfinale der Players Championship Finals und unterlag dort nur haarscharf mit 9:10 gegen Justin Pipe.
19:59Steve "The Bronzed Adonis" BeatonSteve Beaton ist einer der erfahrensten Spieler auf der Tour und schon seit vielen Jahren fester Bestandteil der Top 32. Der "Bronzed Adonis" konnte 2017 nach langer Zeit auch mal wieder einen Titel gewinnen und sicherte sich mit einem 6:3-Finalerfolg über Gary Anderson ein Players Championship Event. Der BDO-Weltmeister von 1996 geht als klarer Favorit in die erste Partie dieser WM.
19:55Partystimmung im Ally PallySchon lange bevor der erste Pfeil Richtung Scheibe fliegt, ist die Stimmung im Ally Pally mal wieder bestens. Die Kostüme sind bunter als eh und je und die Bierleitungen arbeiten am Limit. Die Darts-Fans können es kaum erwarten, dass Steve Beaton und William O‘Connor das große Highlight des Darts-Jahres endlich eröffnen.
19:51Der ModusBei der 25. Auflage der PDC-WM ermitteln insgesamt 72 Spieler aus 24 Nationen den neuen Champion. Es gibt acht Vorrundenpartien, die im Modus Best-of-Three gespielt werden. Ab der ersten Hauptrunde wird Best-of-Five gespielt, anschließend steigern sich die Distanzen bis zum Finale. Für einen Satz benötigt man jeweils drei gewonnene Legs.
19:47Der erste TagHeute stehen ab 20 Uhr in der ersten von insgesamt 22 Sessions vier Partien der ersten Hauptrunde auf dem Programm. Den Auftakt machten demnächst Steve Beaton und William O‘Connor. Das Highlight gibts dann im dritten Match des Abends, wenn Titelverteidiger Michael van Gerwen gegen Christian Kist ans Oche tritt.
19:41Herzlich willkommen zur Darts-WM!Hallo und herzlich willkommen zur Darts-WM 2017! In den kommenden 19 Tage sucht die Elite der Pfeilwerfer im legendären Londoner Alexandra Palace den neuen Weltmeister. Kann Topfavorit Michael van Gerwen seinen Titel verteidigen? Oder kann Altmeister Phil Taylor die "Sid Waddell Trophy" zum Abschied ein 17. Mal in die Höhe halten? An Neujahr steigt das Finale der 25. Ausgabe dieser PDC-WM.