vergrößernverkleinern
Felix Neureuther lag nach dem ersten Durchgang auf Rang drei © imago

Überraschend gewinnt Felix Neureuther den Slalom am Ganslernhang und holt damit den ersten Weltcupsieg seiner Karriere.

Kitzbühel - Felix Neureuther hat drei Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele völlig überraschend das erste Weltcup-Rennen seiner Karriere gewonnen.

Der 25-Jährige siegte wie sein Vater Christian 1979 am legendären Ganslernhang in Kitzbühel und sicherte sich damit ein Preisgeld von 70.000 Euro (VIDEO: Mit Sport1.de über die Streif).

Neureuther, Dritter nach dem ersten Lauf, profitierte nach einer hervorragenden Fahrt im zweiten Lauf vom Ausfall des zunächst führenden Österreichers Reinfried Herbst (DATENCENTER: Der Weltcup-Kalender).

Der Partenkirchner siegte in 1:37,35 Minuten vor Julien Lizeroux aus Frankreich (0,39 Sekunden zurück) und Giuliano Razzoli aus Italien (0,99).

Durch seinen vierten Rang im Slalom sicherte sich Benjamin Raich aus Österreich die erste Weltcup-Kugel der Saison.

Der Doppel-Olympiasieger von 2006 belegte nach der letzten der vier Kombinations-Wertungen Platz eins in dieser Disziplin.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel