Die österreichischen Squash-Teams müssen bei der Europameisterschaft in Malmö (Schweden) die ersten Niederlagen hinnehmen.

Bei der 1:2-Pleite der Damen gegen Schottland konnte nur Pamela Panics punkten. Sie gewann gegen Alexandra Clark mit 3:1. Die Herren-Mannschaft verlor gegen Finnland klar mit 0:4.

Das Damen-Team kann nun noch um die Plätze 13 bis 16 spielen, die Herren duellieren sich um Rang 13 bis 20.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel