Albert Fercher hat die British Open im Judo gewonnen.

Der 21-jährige bezwingt im Finale der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm den Spanier Javier Madera.

In den Vorrunden hatte er Steven Cnudde (BEL), Adam Bick (GBR), Damien Haldi (SUI) und Stephan Abberly (GBR) ausgeschaltet. Der Erfolg in London tröstet Fercher ein wenig über die Erstrunden-Niederlage bei der EM vergangene Woche hinweg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel