Durch ein Tor des eingewechselten Deni Alar in der Nachspielzeit erkämpfte sich der SV Kapfenberg im steirischen Duell gegen Sturm Graz ein 3:3.

In einem packenden Spiel brachte Jakob Jantscher die Gäste aus Graz nach fünf Minuten in Führung. Milan Fukal glich zwei Minuten später aus. Andreas Hölzl und erneut Jantscher erhöhten auf 3:1 für Sturm, ehe Patrick Siegl kurz vor der Pause der Anschlusstreffer für den KSV erzielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel