Der Alpla HC Hard hat das Finalticket in der Handball Liga Austria gelöst.

Mit dem souveränen 37:29-Erfolg über HIT Innsbruck hat Hard damit auch das Rückspiel für sich entschieden. Mit dem Gesamtergebnis von 73:62 zieht der Verein damit zum zweiten Mal in das Endspiel um den Titel ein und hat nach 2003 nun die Möglichkeit die Meisterschaft erneut zu gewinnen.

Im Finale wartet mit A1 Bregenz der Meister der letzten fünf Jahre.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel