Roland Steiner hat bei den Piemonte Golf Open auf der Challenge Tour an die Spitzenränge angenähert.

Am dritten Tag des Turniers in Turin spielte der Steirer eine 69er-Runde und liegt nun auf dem geteilten 13. Rang. Auf einen Platz unter den besten zehn fehlt ihm nur ein Schlag.

Martin Wiegele ist dagegen auf den 53. Platz zurückgefallen. In Führung liegt weiterhin der Italiener Edoardo Molinari mit fünf Schlägen Vorsprung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel