Für Österreichs-Top-Schwimmer Markus Rogan ist die Mare-Nostrum-Serie, die am Wochenende in Barcelona beginnt, die Standortbestimmung für die WM in Rom.

Der 27-jährige bestreitet in Barcelona seinen ersten Wettkampf seit den Österreichischen Meisterschaften. Dort hatte er über 50 m Rücken einen neuen ÖSV-Rekord aufgestellt und damit die WM-Norm erbracht. Der Österreicher startet über 50 und 100 m Rücken.

Danach hatte sich Rogan auf seine Ausbildung zum "Private Banker" konzentriert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel