Zwei Wochen nach seinem offiziellen Rücktritt steht Bernhard Kohl wieder im Fokus.

Der frühere Radprofi behauptet in einem rückblickenden Interview auf die Tour de France 2008 in der französischen Sportzeitung "L'Equipe": "Ich bin der Überzeugung, dass die ersten Zehn positiv hätten sein können."

Den Niederösterreicher überrascht, dass neben ihm nur zwei weitere Fahrer, der Deutsche Stefan Schumacher und Riccardo Ricco (Italien), positiv auf CERA getestet wurden. "Seltsamerweise wurden nur drei erwischt. Viel mehr haben es genommen", so Kohl.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel