Das Inline-Hockey-Team Österreichs steht bei der Weltmeisterschaft in Ingolstadt im Endspiel des B-Pools.

Das Team von Coach Heimo Lindner setzte sich am Freitag im Halbfinale gegen Ungarn souverän mit 9:1 (4:0,2:0,2:0,1:1) durch.

Lange und Herburger trafen je zweimal. Die weiteren Treffer für Österreich erzielten Feichtner, Jäger, Lindgren, Grabher-Meier und Dolezal.

Das ÖEHV-Team spielt am Samstag gegen Großbritannien, die sich im Halbfinale gegen Brasilien mit 5:3 durchsetzten, um den Aufstieg in die A-Gruppe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel